Golden Visa
in Portugal

Starten Sie ein neues Leben mit dem Portugal Golden Visa Programm

Egal, ob Sie Amerikaner sind und sich fragen, wie Sie aus den USA auswandern können, oder ob Sie aus einem anderen Land kommen und Ihren Wohnsitz verlegen möchten, das Goldene Visum 2022 für Portugal macht Ihren Traum vom Leben in Europa wahr.

Großartiges Wetter, erschwingliche Preise, freundliche Menschen und eine einladende Atmosphäre sind allesamt Schlüsselfaktoren, warum das Land ein Top-Ziel für Auswanderer ist. Tatsächlich leben viele australische, asiatische, lateinamerikanische und schwarze Expats in Portugal.

Das Goldene Visum-Programm für Portugal (ARI) ist eine der schnellsten und sichersten Möglichkeiten für Nicht-Asylbewerber außerhalb Europas, nach Portugal zu ziehen. Sie müssen mindestens 280.000 EUR für eine portugiesische Aufenthaltsgenehmigung investieren, die Ihnen erlaubt, im Schengen-Raum zu leben, zu arbeiten und sich frei zu bewegen.

Wenn Sie mit dem Land nicht vertraut sind, lesen Sie unsere Liste, warum das Leben in Portugal als Expat (Amerikaner, Australier, Kanadier oder andere Nicht-Asylbewerber von außerhalb Europas) so attraktiv ist:

  • Niedrige Lebenshaltungskosten in Portugal im Vergleich zu den USA und anderen westlichen Ländern
  • Ein liberales politisches Klima
  • Hohe Sicherheit und Stabilität
  • Erschwingliche Bildung für Kinder
  • Erschwinglicher Wohnungsmarkt
  • Leichtere Reisemöglichkeiten
  • Willkommenskultur für die LGBTQ-Gemeinschaft

Vorteile des Goldenen Visum-Programms für Portugal

Hier finden Sie eine Liste der vielen Vorteile des portugiesischen Golden Visa Programs:

  • Sie werden im Zentralsystem des Schengen-Raums registriert, was Ihnen die Einreise in 26 europäische Länder ermöglicht, ohne dass Sie ein zusätzliches Visum benötigen, nachdem Ihr Antrag vom SEF (Serviço de Estrangeiros e Fronteiras) genehmigt worden ist
  • Nach fünf Jahren können Sie die portugiesische Staatsbürgerschaft beantragen.
  • Bestimmte abhängige Familienangehörige können ebenfalls die portugiesische Staatsbürgerschaft erhalten.
  • Sie haben Zugang zur kostenlosen portugiesischen Gesundheitsversorgung und zu einem hochwertigen europäischen Bildungssystem
  • Sie werden in einem der sichersten Länder der Welt wohnen
  • Mit einem zweiten Reisepass sind Sie flexibel und haben die Möglichkeit, Ihr Heimatland jederzeit zu verlassen.
  • Sie müssen nicht das ganze Jahr über in Portugal leben, um ein Visum oder die Staatsbürgerschaft zu erhalten.
  • Sie können optional ein nicht-gewöhnlicher Einwohner Portugals werden und 10 Jahre lang wenig oder keine Steuern zahlen. GV-Inhaber qualifizieren sich automatisch für das portugiesische Non-Habitual Tax Regime (NHR). Dazu müssen Sie sich innerhalb eines beliebigen 12-Monats-Zeitraums, der in einem bestimmten Steuerjahr beginnt oder endet, mehr als 183 aufeinanderfolgende Tage im Land aufhalten und sich als steuerpflichtiger Einwohner registrieren lassen.

Anforderungen für das Goldene Visum für Portugal

Das Goldene Visum kann von allen volljährigen Personen mit einwandfreiem Strafregister beantragt werden, die nicht Bürger der EU, des EWR oder der Schweiz sind. Hier finden Sie einen Überblick über alle Voraussetzungen:

  • Sie müssen über 18 Jahre alt sein
  • Sauberes Strafregister
  • Investitionszeitraum von mindestens 5 Jahren
  • Keine vorherige Ablehnung eines Visumantrags oder der Einreise in die EU
    Ausreichende Krankenversicherung, falls
  • Sie sich für einen Aufenthalt in Portugal entscheiden
  • Jeder, der ein Goldenes Visum beantragt, muss sich im ersten Jahr mindestens 7 Tage und in den folgenden Jahren mindestens 14 Tage im Land aufhalten.

Derzeit sind Anträge iranischer Staatsbürger ausgesetzt. Die Gründe des SEF (Serviços de Estrangeiros e Fronteiras) für die Nichtannahme dieser Anträge wurden nicht bekannt gegeben. Darüber hinaus ist die portugiesische Botschaft in Pakistan derzeit geschlossen.

Kann das Goldene Visum auf meine Familienangehörigen ausgedehnt werden?

Ja, das Goldene Visum ist verlängerbar. Die folgenden Personen können sich qualifizieren:

  • Ehepartner oder Lebensgefährte
  • Kinder unter 18 Jahren
  • Unterhaltsberechtigte Kinder unter 26 Jahren, sofern sie unverheiratet sind und Vollzeit studieren; in diesem Fall haben sie ebenfalls Zugang zum europäischen Bildungssystem
  • Eltern eines der beiden Ehegatten, die älter als 66 Jahre sind oder 55 Jahre, wenn sie nachweislich unterhaltsberechtigt sind
  • Geschwister unter 18 Jahren von einem der beiden Ehegatten/Partner, wenn sie gesetzlich verantwortlich sind

Warum in Immobilien in Portugal investieren?

  • Es ist profitabel – Immobilien können leicht jährliche Kapitalwachstumsraten von etwa 8 % bieten. Touristische Vermietungen können Renditen von 15% oder mehr erzielen. Liquide Mittel garantieren keine Rendite, und wenn doch, dann höchstens 1,5 %.
  • Sie bietet Stabilität – Selbst während einer Finanzkrise bleibt die Miete erhalten. Ersparnisse hingegen werden wahrscheinlich an Kapital verlieren. Immobilien steigen im Laufe der Zeit im Wert und sind nicht von Risikokapitalmanagern abhängig. Der Fondsanleger kann davon ausgehen, dass er alle Gewinne in nur 5 bis 10 Jahren erzielt.
  • Sicherheit – Wenn Sie nach Portugal kommen, weil Sie Ihr Heimatland verlassen müssen, haben Sie bereits ein Haus, das Sie nutzen können. Wenn Ihre Kinder in Europa leben und studieren wollen, haben sie sofort eine Bleibe.
  • Wachstum – Trotz einiger Preissteigerungen gehört Portugal immer noch zu den günstigsten Immobilienmärkten in Europa. Mit einer starken Wachstumsrate von etwa 15 % pro Jahr in den Städten und 5 % in den ländlichen Gebieten bleiben Investitionen in portugiesische Immobilien rentabel.

Kann ich in Lissabon, Porto oder an der Algarve investieren?

Ja, Sie können in Lissabon, Porto oder an der Algarve investieren. Hier erfahren Sie, was Sie in diesen Regionen kaufen können und was nicht:

  • Sie können in Gebiete außerhalb des Landesinneren investieren und Gewerbeimmobilien wie Büros, Hotels und lokale Serviceunterkünfte (z. B. Airbnb-Apartments mit Dienstleistungslizenzen) kaufen. Die Algarve gilt als Gebiet mit geringer Bevölkerungsdichte, sodass Sie nur 280.000 EUR benötigen, um in eine renovierungsbedürftige Immobilie zu investieren.
  • Sie können keine Wohninvestitionen mehr in Gebieten außerhalb des Landesinneren kaufen, z. B. eine Wohnung in Lissabon, in der Sie dauerhaft leben.

Wie wir Ihnen helfen können, die richtige Immobilie in Portugal zu finden

Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit Pearls of Portugal entscheiden, helfen wir Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Gebiet, basierend auf den beiden regionalen Parametern. Unabhängig davon, ob Sie in eine touristische Eigentumswohnung mit hoher Rendite investieren möchten oder bereits wissen, in welcher Region Sie eine Immobilie kaufen möchten, helfen wir Ihnen, eine Immobilie zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht und für das Portugal Golden Visa Programm in Frage kommt.

Wo man Immobilien kaufen kann

Hohe Dichte Geringe Dichte
Innenregion
Gemischte Region*
Nicht Innenregion

*Einige Gemeinden gehören zum Landesinneren.

 








Was die Lage der Immobilien betrifft, so ist es verwirrend, dass die neuen Regeln nun zwei regionale Parameter vorsehen, die Ihre Investition bestimmen: A: “Regionen mit geringer Dichte” / “Regionen mit hoher Dichte” und B: “Innenraum” / “Nicht-Innenraum”. Sieht kompliziert aus, ist aber ganz einfach, wenn man die praktischen Auswirkungen versteht.

Der Faktor “Dichte” bestimmt im Grunde die Mindestinvestitionsschwellen, die Sie für die GV-Anwendung einhalten müssen. Die Werte in Gebieten mit geringer Dichte liegen bei 280k mit Renovierung und 400k ohne Renovierung, während die Werte in Gebieten mit hoher Dichte bei 350k mit Renovierung und 500k ohne Renovierung liegen.

Der neue regionale Parameter ist der “Innenraum-Parameter” und definiert die Investitionsarten in Immobilien, die Sie für die GV tätigen können. In “Innenbereichen” können Sie Wohn- oder Nicht-Wohnimmobilien kaufen. Im “Nicht-Innenbereich” können Sie Nicht-Wohnimmobilien wie Touristengebäude, Büros, Hotels, Geschäfte usw. kaufen.

DAS ANTRAGSVERFAHREN FÜR DAS PORTUGIESISCHE GOLDENE VISUM

Da die Beantragung des goldenen Visums in Portugal einem strengen Verfahren folgt, empfehlen wir Ihnen die Hilfe eines Anwalts, der Sie durch das Verfahren führt. Hier sind die Schritte zur Beantragung Ihres GV:

Schritt 1: Tätigen Sie Ihre Investition

Bevor Sie das Goldene Visum für Portugal beantragen können, müssen Sie eine Investition getätigt haben. Da es zwischen 1 und 3 Monaten dauern kann, bis die Investition abgeschlossen ist, sollten Sie entsprechend planen. Sie müssen nicht warten, bis die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind, um das GV zu beantragen. Sie müssen lediglich nachweisen, dass Sie die erforderlichen Mittel bereits auf ein portugiesisches Bankkonto eingezahlt haben.

Schritt 2: Bereiten Sie Ihre Dokumente vor und übersetzen Sie sie ins Portugiesische

Während Sie nach einer Investitionsimmobilie suchen, stellen Sie alle für den Antrag erforderlichen Dokumente zusammen – dieser Schritt kann einige Monate dauern. Sobald Sie alle Dokumente haben, übersetzen Sie sie und lassen sie von ein em portugiesischen Notar oder einem portugiesischen Konsulat in Ihrem Herkunftsland beglaubigen, um die Anforderungen der SEF zu erfüllen.

Hier finden Sie eine Liste der Dokumente, die Sie benötigen:

Allgemeine Dokumente

Koordiniert durch den Golden Visa Lawyer

  • Portugiesische Steueridentifikationsnummer;
  • Eine Kopie Ihres Reisepasses;
  • Portugiesische Bankkontodokumente;
    Nachweis über die Einreise und den Aufenthalt in Portugal (Stempel in Ihrem Reisepass);
  • Krankenversicherung mit internationaler Deckung;
  • Strafregisterauszug Ihres Herkunftslandes;
  • Nachweis der Steuernummer des Herkunftslandes/Wohnsitzes (Steuererklärung);
  • Unterschriftserklärung für die Einsichtnahme in das Strafregister in Portugal;
  • Erklärung über die Einhaltung der Investitionsvorschriften;
  • Erklärung der portugiesischen Steuerbehörde, dass Sie schuldenfrei sind;
  • Erklärung der portugiesischen Sozialversicherung, in der bestätigt wird, dass Sie schuldenfrei sind;

Investitionsdokumente

Koordiniert von Pearls of Portugal

  • Versprochener Kauf- und Verkaufsvertrag;
  • Kaufvertrag für die Immobilie;
  • Bankauszug zur Bestätigung der Überweisung von 280.000 €;
  • Bescheinigung des Registers über die Eintragung der Immobilie;
  • Das Grundbuch der Steuerbehörde (caderneta predial);
  • Mitteilung der Renovierungsarbeiten an den Stadtrat;
  • Architektonischer Werkvertrag;
    Nachweis der Lizenzierung des IMPIC-Auftragnehmers;
  • Zahlungsnachweis für die Vertragsarbeiten oder Nachweis der Einzahlung des Gesamtwerts der Vertragsarbeiten auf ein portugiesisches Konto;
  • Immobiliennutzungslizenz, die nachweist, dass sie über 30 Jahre alt ist;

Schritt 3: Bekommen Sie eine portugiesische Steuernummer (NIF) und eröffnen Sie ein Bankkonto

Wenn Sie sich nicht in Portugal befinden, können Sie Ihre NIF und Ihr Bankkonto mit Hilfe eines Dritten, z. B. eines Anwalts oder Pearls of Portugal, aus der Ferne beantragen. Denken Sie daran, dass Sie, sobald Sie die NIF erhalten haben, steuerlich in Portugal ansässig und an die örtlichen Steuervorschriften gebunden sind (vorausgesetzt, Ihr Visum wurde nach dem Interview bereits genehmigt). Glücklicherweise werden Sie im Rahmen des Goldenen Visumsprogramms für Portugal als nicht gewöhnlicher Einwohner eingestuft, was bedeutet, dass Sie die meisten lokalen Steuern nicht zahlen müssen.

Schritt 4: Schließen Sie Ihre Investition ab

Sobald Sie sich für eine Investition entschieden haben, überweisen Sie das Geld von einem Bankkonto in Ihrem Namen auf Ihr portugiesisches Bankkonto. Ihr Anwalt sollte Ihnen dabei helfen, das Antragsverfahren abzuschließen.

Schritt 5: Stellen Sie Ihren Erstantrag bei der SEF

Registrieren Sie sich vor und reichen Sie dann Ihren Antrag über das Online-Portal der portugiesischen Einwanderungs- und Grenzbehörde (SEF) ein. Sie können dies zwar selbst tun, aber wir empfehlen, dass Ihr Anwalt dies in Ihrem Namen tut, um sicherzustellen, dass es keine Probleme mit Ihren Papieren gibt.

Schritt 6: Buchen Sie Ihr Vorstellungsgespräch

Sobald Sie eine Vorabgenehmigung erhalten haben, können Sie einen Termin für Ihr Vorstellungsgespräch vereinbaren. Loggen Sie sich einfach in das ARI-Portal (Golden Visa) ein und wählen Sie auf der Seite Anträge die Option Kalender. Wählen Sie ein Datum und eine Uhrzeit, die Ihnen passen. Es kann bis zu drei Monate dauern, bis Sie einen Termin in Lissabon oder ähnlichen Großstädten erhalten. In einem weniger dicht besiedelten Bezirk können Sie vielleicht schon früher einen Termin bekommen.

Während des Gesprächs mit einem Einwanderungsbeamten werden Ihre biometrischen Daten erfasst. Bringen Sie Ihre Familie mit, wenn Sie sich gemeinsam mit ihr bewerben. Halten Sie eine Kopie aller Dokumente bereit, die dem Antrag auf ein Goldenes Visum für Portugal digital beigefügt wurden, für den Fall, dass der Beamte etwas überprüfen muss.

Schritt 7: Warten auf die Genehmigung

Sobald Ihr Antrag genehmigt ist, müssen Sie eine Genehmigungsgebühr von 5.324,60 EUR pro Antragsteller entrichten. 10 Tage später erhalten Sie Ihre Aufenthaltskarte, die ein Jahr lang gültig ist. Herzlichen Glückwunsch, Sie dürfen nun legal in Portugal leben und arbeiten!

WIE SIE IHREN ANTRAG AUF EIN GOLDENES VISUM FÜR PORTUGAL VERLÄNGERN

Die Aufenthaltskarte kann über die SEF-Website für zwei Jahre verlängert werden. Im zweiten, dritten, vierten und fünften Jahr müssen Sie Ihre biometrischen Daten einreichen, ein aktuelles Führungszeugnis vorlegen und eine Gebühr von 2.662,30 EUR pro Antragsteller entrichten. Das Verlängerungsverfahren kostet 532,70 EUR für den Hauptantragsteller und 83,10 EUR für jedes weitere Familienmitglied.

Jedes Jahr müssen Sie nachweisen, dass Sie Ihre Investition mindestens fünf Jahre lang aufrechterhalten werden, und Nachweise für Ihre Investition vorlegen, z. B. eine Kaufurkunde für Ihre Immobilieninvestition, Arbeitsverträge für die von Ihnen in Portugal geschaffenen Arbeitsplätze oder einen Kontoauszug mit Ihren Kapitaleinlagen.

Bringen Sie für Ihre Verlängerung die folgenden beglaubigten Dokumente von einem portugiesischen Konsulat oder der Botschaft Ihres Landes mit, die ins Portugiesische übersetzt sind:

  • Strafregisterbescheinigung aus dem Herkunfts-/Aufenthaltsland (ausgestellt innerhalb der letzten drei Monate)
  • Heiratsurkunde (falls verheiratet)
  • Geburtsurkunde der Kinder (falls erforderlich)

WIE MAN DIE PORTUGIESISCHE STAATSBÜRGERSCHAFT ERHÄLT

J Genau wie andere Ausländer im Land können Antragsteller für ein Goldvisum für Portugal nach 5 Jahren die Staatsbürgerschaft erhalten. Das Verfahren erfordert ein intensives Überprüfungsverfahren, bei dem die Bewerber auf Geldwäsche, Vorstrafen und Beiträge in Portugal überprüft werden.

SCHLÜSSELELEMENTE

In Portugal leben viele Amerikaner, aber auch Australier, Asiaten, Lateinamerikaner, Kanadier und viele mehr. Und das aus gutem Grund: Das Land bietet großartiges Wetter, niedrige Lebenshaltungskosten, Sicherheit, ein liberales politisches Klima und eine Willkommenskultur für Menschen jeglicher Herkunft.

Der Umzug nach Portugal als nicht asylsuchender Nicht-Europäer ist mit dem Portugal Golden Visa Program ganz einfach: Sie müssen nur volljährig und nicht vorbestraft sein und eine Mindestinvestition von 280.000 EUR tätigen.

Dies ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, in Portugal und in Ihre Zukunft zu investieren, sondern ermöglicht es Ihnen auch, in Europa zu leben und zu arbeiten und sich im Schengen-Raum frei zu bewegen. Darüber hinaus können Sie sogar Ihre Familienangehörigen mitbringen, sofern diese eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen.

Packen Sie also Ihre Koffer und planen Sie voraus, denn mit dem Portugal Golden Visa Program erwartet Sie ein neues Leben in Europa!

Dienstleistungen

1. Einreichung des Visumantrags

  • Beantragung einer NIF (Steueridentifikationsnummer).
  • Eröffnung eines Bankkontos in Portugal.
  • Beglaubigung von Unterschriften.
  • Verwaltung der Legalisierung von Dokumenten, falls zutreffend, in Portugal.
  • Verwaltung der Legalisierung von Dokumenten, falls zutreffend, in der Schweiz.
  • Sammlung, Vorbereitung, Legalisierung, Übersetzung und Übermittlung der ersten Dokumente für den Visumantrag.
  • Erledigung der ersten Verwaltungsformalitäten.
  • Erbringung aller Vertretungsleistungen.
  • Einreichung des Visumantrags bei den zuständigen örtlichen Behörden für den Hauptantragsteller und seine Familienangehörigen, einschließlich der unterhaltsberechtigten Personen, falls zutreffend.

2. Nachbereitung des Visumantrags

  • Weiterverfolgung und Koordinierung der administrativen Bearbeitung mit den örtlichen Behörden.
  • Nach Annahme des Antrags, Abholung und Übermittlung der Aufenthaltsgenehmigungen.
  • Orientierung und Begleitung bei Besuchen in Portugal.
  • Organisation der erforderlichen Termine (insbesondere für das biometrische Verfahren) und Bereitstellung aller erforderlichen Anleitungen während des Aufenthalts im Land.

3. Dienstleistungen nach Erhalt des Visums

  • Einreichung des Antrags auf Erteilung eines Aufenthaltstitels.
  • Weiterverfolgung der Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung (nach zwei Jahren).
  • Verschiedene Verwaltungs- und Unterstützungsdienste (Numero de Utente und NISS).
  • “Orientierungsprogramm”: Ziel dieses Programms ist es, eine Orientierung über Portugal zu bieten und einen Überblick über den Lebensstil, die kulturellen Aktivitäten, die Infrastruktur, die Verkehrsmittel, die Gesundheitsdienste und die Geschäftsbereiche zu geben.

Jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns vereinbaren

How can we help you?

Send us a message

Wie können wir helfen?

Eine Nachricht senden

Verpassen Sie keine Angebote oder Neuigkeiten mehr!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie nicht die neuesten Nachrichten und Angebote!