Versicherungen in Portugal

Wenn Sie sich auf den Erwerb eines Hauses in Portugal vorbereiten oder diesen bereits getätigt haben, kommen Sie leider nicht um das Thema Versicherungen herum. In vielen Fällen ist der Abschluss von Versicherungen in Portugal auch gesetzlich vorgeschrieben.  Die richtige Versicherung zu finden, ist meistens schon eine Herausforderung im Heimatland. In Portugal kommen dann auch noch andere Hindernisse wie die Sprache dazu. Um die richtigen Versicherungen in Portugal abzuschließen, sollten Sie sich daher etwas Zeit nehmen – uns zwar vor dem eigentlichen Kauf. Am besten planen Sie den Besuch eines Maklers schon bei den Besichtigungen mit ein. Die Versicherung selbst können Sie per Email nach dem Kauf problemlos abschließen.

Als führender Makler für internationale Immobilienkäufer bieten wir Ihnen einen Leitfaden, um die möglichst beste Lösung für Ihre Immobilie zu finden. Wir arbeiten auch mit professionellen Versicherungspartnern zusammen, welche ein hohes Maß an Beratung und Kundenservice bieten. Sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auch über Anregungen und Verbesserungen!

WELCHE VERSICHERUNGEN in Portugal BEIM KAUF EINES HAUSES VORGESCHRIEBEN sind

In Portugal ist für Gebäude mit mehreren Wohneinheiten eine Feuerversicherung vorgeschrieben, die das Risiko von Schäden durch Feuer an den Wänden oder der Struktur abdeckt. Die Police muss jede Einheit und die gemeinsamen Teile des Gebäudes (einschließlich Dach, Treppen, Aufzüge und Garage) abdecken.

Die Feuerversicherung muss von den Eigentümern jeder Einheit oder jedes Anteils abgeschlossen werden, die sich entscheiden können, ob sie eine eigene Police abschließen (eventuell im Rahmen einer Multi-Risk-Versicherung) oder die Feuerversicherung der Wohnanlage innerhalb der geltenden gesetzlichen Vorgaben zu erweitern.

Wenn Sie ein Haus in Portugal über einen Kredit bei einer Bank oder einem anderen Kreditinstitut kaufen, müssen Sie zwei verschiedene Versicherungen abschließen, die mit Ihrem Kredit verbunden sind:

  • Eine Lebensversicherung (Seguro de Vida), die die Inhaber eines Hauskredits im Falle des Todes oder der Erwerbsunfähigkeit schützt.
  • Eine Hausratversicherung (Seguro Multirriscos Habitação), die die Immobilie (die als Garantie gegeben wird) vor einer Reihe von Schäden schützen soll, die sie erleiden könnte, einschließlich des Risikos von Schäden, die an der Immobilie durch Feuer verursacht werden – das heißt, die obligatorische Feuerversicherung.

Diese Versicherungen sind erforderlich, um den Betrag zu sichern, den die Bank ihrem Kunden für den Erwerb eines Hauses oder Grundstücks leiht.

Warum sind zwei Versicherungen in Portugal für ein Haus erforderlich? Die Lebensversicherung ist erforderlich, weil Sie als Darlehensnehmer unerwarteten Ereignissen oder Unglücksfällen ausgesetzt sind. Die Multi-Risk-Versicherung deckt die Risiken ab, die mit dem Haus verbunden sind. Wenn also dem Versicherungsnehmer oder dem Haus selbst etwas zustößt, kommt die Versicherungsgesellschaft für die damit verbundenen Kosten oder Schulden auf, natürlich immer im Rahmen der spezifischen Bedingungen der von Ihnen abgeschlossenen Police. Beide Versicherungen zusammengenommen dienen also dem Schutz des Hauses, der Familie und der Haushaltsfinanzen.

WAS IST VOR DEM ABSCHLUSS von HAUSRATVERSICHERUNGen IN PORTUGAL ZU BEACHTEN?

In Portugal sind viele Versicherer tätig. Das Versicherungswesen ist ein boomender Sektor und als solcher durch viele Veränderungen gekennzeichnet, zu denen auch häufige Fusionen und Übernahmen gehören. Folglich besteht die portugiesische Versicherungslandschaft aus portugiesischen Unternehmen, aber auch aus internationalen Unternehmen und sogar Unternehmen, die sich zusammengeschlossen haben, um ihr Kundenportfolio zu erweitern.

WIE FINDET MAN ZUGELASSENE VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UND VERMITTLER IN PORTUGAL?

Die Versicherungs- und Rückversicherungstätigkeiten sowie die Versicherungsvermittlung in Portugal werden von der Aufsichtsbehörde für Versicherungen und Pensionsfonds (Autoridade de Supervisão de Seguros e Fundos de Pensões – ASF) geregelt und überwacht. Diese Behörde regelt auch die Tätigkeit der Pensionsfonds und ihrer jeweiligen Verwaltungsstellen.

Auf der Website der ASF können Sie ihre Datenbank nach verschiedenen wichtigen Informationen durchsuchen, nämlich nach allen Unternehmen, die eine Genehmigung für ihre Tätigkeit haben als:

  • Versicherungsgesellschaften;
  • Vermittler;
  • Verwaltungsgesellschaften von Pensionsfonds;
  • Unternehmensgeschichte von Versicherungsgesellschaften.
Sie können auch eine Suche nach der Nationalität der Unternehmen durchführen und erhalten eine Liste mit:
  • Nationalen Versicherungsgesellschaften, die in Portugal tätig sind;
  • Nationalen Versicherungsgesellschaften, die im Ausland tätig sind;
  • Ausländischen Versicherungsgesellschaften, die in Portugal über eine Zweigstelle tätig sind.

GEBEN SIE SICH NICHT MIT DEM VERSICHERUNGSANGEBOT DER BANK ZUFRIEDEN (ES SEI DENN, ES IST DAS BESTE, DAS SIE FINDEN KÖNNEN)

Obwohl die Lebensversicherung und die Multi-Risk-Versicherung von der Bank, die das Darlehen gewährt, verlangt werden, sind Sie beim Kauf eines Hauses in Portugal nicht verpflichtet, diese Versicherungen mit dieser Bank abzuschließen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Angebot der Bank das beste für Sie ist, sollten Sie sich nicht damit zufrieden geben. Sie sollten eine sorgfältige Marktrecherche durchführen und eine Versicherungsgesellschaft abschließen, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Die Versicherung werden sie die nächste 10-20 Jahre wahrscheinlich behalten.

Auch wenn Sie bereits eine Immobilie besitzen und den Wert der Multi-Risk-Versicherung senken oder mehr Versicherungsschutz zum gleichen oder sogar zu einem niedrigeren Preis erhalten möchten, können Sie die Police auf eine andere Versicherungsgesellschaft übertragen.  Solange die Versicherungspolicen die notwendigen Deckungen und Anforderungen enthalten, die von dem Finanzinstitut, das den Wohnkredit gewährt, verlangt werden, können Sie eine Hausratversicherung bei jeder in Portugal legal tätigen Versicherungsgesellschaft abschließen.

Es gibt jedoch Ausnahmen zu beachten.

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass die Bank, wenn sie Ihnen die Darlehenskonditionen vorschlägt, die Marge (einfach ausgedrückt, den Gewinn, den eine Bank bei der Gewährung eines Kredits erzielt) geringfügig senken könnte, um Sie als Kunden zu gewinnen. Die Bank wird die geringere Marge durch eine Erhöhung des Preises für die Lebensversicherung oder andere Produkte, die Sie abschließen, ausgleichen. Wenn Sie also zusätzliche Produkte zum Kredit abschließen, wie z. B. Versicherungen, betrachtet die Bank diese als Bonus und kann die Kreditsumme senken.

In einigen Fällen kann der Kreditvertrag eine Bestimmung enthalten, die besagt, dass Sie im Falle einer Änderung einer der Bedingungen den Spread-Bonus (bonificação do spread) für den Hauskredit verlieren. In den meisten Fällen ist dies jedoch nicht der Fall und Sie können Ihre Versicherungen in Portugal straffrei übertragen.

Ein Rechtsanwalt kann Sie über diese und viele andere wichtige Anforderungen und Verfahren beim Erwerb oder der Renovierung eines Hauses informieren und beraten. Verpassen Sie nicht unseren Leitfaden zur Beauftragung eines Anwalts in Portugal.

UNABHÄNGIGE VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN, VERMITTLER ODER MAKLER? SIE HABEN DIE WAHL

In Portugal haben Sie mehrere Möglichkeiten, wenn es um die Wahl einer Wohngebäudeversicherung geht. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie eine gute Marktrecherche durchführen, bevor Sie die Agentur auswählen, bei der Sie Ihre Versicherungen in Portugal abschließen werden.

Sie haben 3 Möglichkeiten, die Sie in Betracht ziehen können:

1. Versicherungsgesellschaften

Sie können vertrauenswürdige Unternehmen finden, die seit vielen Jahrzehnten in Portugal tätig sind, entweder national oder international. Fidelidade Seguros, Generali Seguros, Allianz Portugal (mit BPI Portugal als strategischem Partner), Açoreana (die in der autonomen Region der Azoren tätig ist), sind einige Beispiele. Es gibt auch viele andere, jüngere und zuverlässige Versicherungsgesellschaften, an die Sie sich für eine Hausratversicherung wenden können, wie Prevoir oder Seguro Directo.

2. Versicherungsvermittler

Auch Versicherungsvermittler vertreten Versicherungsgesellschaften, entweder exklusiv oder in Zusammenarbeit mit mehreren Gesellschaften.

Ein Vermittler, der mit mehreren Versicherungsgesellschaften zusammenarbeitet, arbeitet ähnlich wie ein Versicherungsmakler. Als Mehrfachversicherer besteht seine Geschäftsstrategie in der Zusammenarbeit mit mehreren Versicherern, was bedeutet, dass er stets in der Lage ist, die Versicherungsprodukte und -verträge anzubieten, die den Bedürfnissen seiner Kunden am besten entsprechen. Auf diese Weise können die Kunden gemäß der fachkundigen Beratung des Vermittlers unter mehreren Vorschlägen wählen, nachdem sie den Markt konsultiert und die besten Bedingungen in Bezug auf Preis und Risikodeckung erhalten haben.

Versicherungsmakler

Versicherungsmakler sind formell unabhängig von jeder Versicherungsgesellschaft. Sie arbeiten mit dem gesamten Markt der in Portugal tätigen Versicherungsgesellschaften zusammen. Multi-Optionen, unabhängige Beratung und Nachkaufunterstützung sind besonders wichtig, da Versicherer und exklusive Versicherungsvertreter diese Eigenschaft nicht haben und Ihnen daher kaum die günstigste Versicherung für Ihre spezifischen Bedürfnisse anbieten werden.

Versicherungsmakler bieten Ihnen, ähnlich wie Mehrfachversicherungsvermittler, die beste Lösung für Ihre Zwecke an, wobei sie das jeweils beste Angebot berücksichtigen. Aber im Gegensatz zu Vermittlern arbeiten Makler mit dem gesamten Angebot des Versicherungsmarktes, um Ihnen die bestmögliche Lösung zu präsentieren, unabhängig von Partnerschaften oder Kampagnen.


Konditionen, welche DIE VERSICHERUNGen in Portugal ENTHALTEN MÜSSEN

Nach einer sorgfältigen Recherche des Marktangebots sollten Sie mehrere Simulationen für Ihre geplante Wohngebäudeversicherung anfordern. Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten, die Ihnen von den Anbietern von Wohngebäudeversicherungen angeboten werden. Dazu müssen die Angebote alle folgenden Bedingungen enthalten und klar sein:

  • Welche Leistungen sind in der Police enthalten?
  • Welche Ausschlüsse gibt es in der Police?
  • Welche Möglichkeiten der Selbstbeteiligung gibt es und wie wirken sie sich auf den Preis der Versicherung aus?
  • Faktoren, die sich auf den Versicherungspreis auswirken (z. B. ein Einbruchschutzsystem oder Feuerlöscheinrichtungen).
  • Nach welchen Kriterien bestimmt der Versicherer den Wert eines Schadens?
  • Und schließlich: Wie hoch ist die Prämie?

Dies sind die wichtigsten Aspekte, die in einer ersten Phase zu analysieren sind. Weitere Informationen, die Sie beachten müssen, werden in den folgenden Abschnitten erläutert.

HAUSKREDIT LEBENSVERSICHERUNG IN PORTUGAL

Die Hauptaufgabe der Lebensversicherung besteht darin, die Inhaber von Wohnungsbaudarlehen – die Versicherten – und ihre Familien im Falle des Todes oder der dauerhaften Invalidität zu schützen.

Ihre entscheidende Bedeutung besteht darin, dass sie das finanzielle Gleichgewicht der Familien sichert, indem sie die vollständige oder teilweise Auszahlung der Wohnung durch den Versicherer im Falle der genannten Todesfälle gewährleistet.

LEBENSVERSICHERUNGSSCHUTZ – WAS IST EINZUSCHLIESSEN?

Die Versicherungsprämie variiert in gleichem Maße wie die abgeschlossenen Deckungen.

Die gebräuchlichsten Deckungen bei Lebensversicherungen sind:

  • Tod;
  • Vollständige und dauerhafte Invalidität (ITP – Invalidez Total e Permanente);
  • Absolute und endgültige Invalidität (IAD – Invalidez Absoluta e Definitiva);

Die Banken verlangen eine Deckung für den Todesfall und mindestens eine der beiden anderen Deckungen.

Die ITP ist die umfassendste und kann ausgelöst werden, wenn Sie einer Gefahr ausgesetzt sind, die zu einem Invaliditätsgrad von über 60 % führt. Leider ist niemand davor gefeit, einen Herzinfarkt oder gar einen Unfall zu erleiden, der uns in den Rollstuhl bringt. Aus diesem Grund ist die ITP die empfehlenswerteste Versicherung – nicht zuletzt, weil sie automatisch die Kosten für das Haus übernimmt.

Die IAD ist restriktiver, da sie nur ausgelöst werden kann, wenn der Grad der Behinderung des Darlehensnehmers so hoch ist, dass er sich praktisch in einem vegetativen Zustand befindet und auf die Unterstützung durch Dritte angewiesen ist.

Als Versicherungsnehmer sollten Sie den Versicherungsschutz nach den Risiken auswählen, denen Sie am meisten ausgesetzt sein könnten. Wenn in Ihrer Familie beispielsweise in jungen Jahren Herzkrankheiten aufgetreten sind, sollten Sie eine Versicherung abschließen, die diese Eventualitäten abdeckt. Ziehen Sie also neben den oben erwähnten üblichen Versicherungen auch folgende Versicherungen in Betracht:

  • Diagnose von schweren Krankheiten;
  • Tod aufgrund von Krankheit, Unfall oder Verkehrsunfall;
  • Rückerstattung von Krankenhauskosten aufgrund eines Unfalls.

Dies ist kein einfaches Thema, und Sie sollten alle möglichen Deckungen, die in Ihrem speziellen Fall in Frage kommen, mit einem Versicherungsvermittler oder -berater besprechen.


WIE WIRD DIE PRÄMIE BERECHNET?

Die Lebensversicherungsprämie ist der Betrag, der für die Versicherung zu zahlen ist. Sie wird nach dem versicherten Kapital und dem Alter der Inhaber berechnet.

Obwohl jedes Bankinstitut oder jede Versicherungsgesellschaft ihre eigenen internen Kriterien hat, gibt es eine gemeinsame, einfache Logik: Je höher das Risiko für den Versicherer, desto höher der zu zahlende Preis für die Versicherung.

Die allgemeinen Kriterien, die den größten Einfluss auf den Endpreis haben, sind:

  • In Bezug auf die Kredit- oder Lebensversicherungsnehmer:
    • Ihr Alter;
    • Ihr Gesundheitszustand;
    • Ihre berufliche Tätigkeit.
  • In Bezug auf das Darlehen selbst:
    • Das ausstehende Kapital – die Höhe des von den Kreditnehmern geschuldeten Kapitals.

Daher ist es üblich, dass Versicherungsgesellschaften ihre potenziellen Kunden nach medizinischen Untersuchungen, der Krankengeschichte oder häufigen Familienkrankheiten fragen. Seien Sie darauf vorbereitet, dass Ihr aktueller Zustand gründlich analysiert wird.


ZAHLUNGEN UND ERHÖHUNGEN

Im Allgemeinen werden die Zahlungen für eine Hausratversicherung monatlich geleistet. Obwohl das versicherte Kapital konstant ist, wird die Prämie jedes Jahr aktualisiert, was nicht zu vernachlässigen ist.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Inhaber von Lebensversicherungspolicen aufgrund mangelnder Information oder Beratung die Entwicklung der Versicherungsprämie nicht bemerken. Sie bemerken die Veränderung der Prämie vielleicht erst, wenn der Preise stark ansteigt.

Beobachten Sie die Entwicklung der Prämie während der Vertragslaufzeit. Bitten Sie um eine Überprüfung der Prämie, wenn sich in Ihrem Leben etwas ändert, das das Risiko für den Versicherer verringert. Und wenn die Versicherungsprämie unerschwinglich wird, sollten Sie einen Versicherungswechsel in Betracht ziehen. Die große Anzahl von Versicherungsgesellschaften in Portugal bedeutet, dass es viele Versicherer gibt, die Ihnen eine günstigere Police anbieten werden, um Sie als Kunden zu gewinnen. Aufmerksam zu sein, zahlt sich aus.

KOMBIVERSICHERUNGER

Die kombinierte Hausratversicherung (Seguro Multi-Riscos) bietet neben der obligatorischen Feuerschutzversicherung für alle Mehrparteienhäuser eine breite Palette zusätzlicher Deckungen, die dem versicherten Eigentum ein höheres Sicherheitsniveau verleihen.

Wenn eine Bank ein Darlehen für den Erwerb eines Hauses gewährt, verpflichtet sie ihre Kunden vertraglich, neben einer Lebensversicherung für die Darlehensnehmer auch eine Hausratversicherung für die Immobilie abzuschließen, wie oben in diesem Leitfaden erwähnt. Aber auch in den Fällen, in denen kein Kreditvertrag abgeschlossen wird, ist die Multi-Risk-Versicherung eine wichtige Investition, die Hausbesitzern bei unerwarteten Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Einbruch eine große Hilfe sein kann.

MULTI-RISK-VERSICHERUNG UND -DECKUNGEN

Die Multi-Risk-Versicherung umfasst eine Reihe allgemeiner, vorab festgelegter Deckungen, zu denen weitere ergänzende Deckungen hinzugefügt werden können. Die vertraglich vereinbarten Deckungen sind der Hauptfaktor, der die Versicherungsprämie bestimmt.

Zu den Multi-Risk-Deckungen können gehören:

  • Schäden, die durch Feuer verursacht werden;
  • Schäden, die im Gebäude, in der Wohneinheit selbst oder in anderen Einheiten durch Überschwemmungen und Erdrutsche, Blitzeinschläge oder Explosionen, Stürme, starke Winde oder Wirbelstürme verursacht werden;
  • Elektrische Risiken (Schäden an elektrischen Geräten durch Kurzschluss oder Überlastung);
  • Ästhetische Schäden an der Fassade des Wohngebäudes;
  • Schäden aufgrund von Problemen in der Wasserversorgung und der Kanalisation;
  • Abriss und Beseitigung von Schutt;
  • Entschädigung bei Diebstahl oder Raub;
  • Haftpflicht des Versicherten und der Personen in seinem Haushalt für unfreiwillige Schäden (Entschädigung Dritter für verursachte Schäden – z. B. Gegenstände, die vom Balkon des Hauses auf Personen oder Fahrzeuge fallen);
  • Schutz im Falle von Erdbeben, Vulkanausbrüchen und Tsunamis;
  • Vorübergehende Unterbringung bei vorübergehendem Entzug der Immobilie.

Überlegen Sie sich die Merkmale und Risiken Ihres Hauses genau und bedenken Sie, dass alles, was nicht in der Liste der Versicherungsleistungen (den so genannten Besonderen Bedingungen der Police) aufgeführt ist, vom Versicherungsschutz ausgeschlossen ist.


MULTI-RISK-VERSICHERUNGSPRÄMIE

Die Prämie für die Kombi-Versicherung wird nach den abgeschlossenen Deckungen berechnet. Obwohl die portugiesischen Gesellschaften sehr ähnliche Preise für Hausrat- und Lebensversicherungen verlangen, können sich ihre Angebote hinsichtlich der Deckungen und Ausschlüsse erheblich unterscheiden.

Die Entscheidung, welche Versicherung Sie abschließen, sollte also nicht allein vom Preis abhängig gemacht werden. Wenn das zu versichernde Haus beispielsweise alt ist oder sich in einem Gebiet mit hohem Erdbebenrisiko befindet (wie Lissabon oder die Algarve), sollten Sie eine Deckung für diese Risiken einschließen.

Wie bei den Lebensversicherungen ist es auch hier wichtig, das Marktangebot zu prüfen und mehrere Angebote von verschiedenen Versicherungsgesellschaften, Maklern oder Vermittlern einzuholen.

Um eine realistische Simulation der Police zu erstellen, sollten Sie die wichtigsten Daten über die Eigenschaften der Immobilie sammeln:

  • Baujahr;
  • Standort der Immobilie (dies bestimmt das Risiko bestimmter Naturereignisse);
  • Der Wert des Inhalts;
  • Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Alarmsystemen und Schutz vor Diebstahl;
  • Überwachung des Gebäudes oder der Villa.

SICHERUNG IHRES BESITZES – DAS OPTIONALE MERKMAL SEGURO DE RECHEIO

Als nicht zu unterschätzende Option bietet die Kombi-Versicherung die Möglichkeit, Ihr persönliches Hab und Gut und das gesamte vorhandene Mobiliar im Haus zu versichern (Seguro de Recheio).

Der Wert des versicherten Kapitals im Seguro de Recheio entspricht dem Wiederbeschaffungswert der Güter. Im Versicherungsantrag müssen alle zu versichernden Gegenstände und ihr Wert eindeutig angegeben werden. Wenn es sich um seltene oder höherwertige Güter wie Kunstwerke und Schmuck handelt, sollten diese besonders gekennzeichnet werden. Dies kann durch Fotos und Beschreibungen ihrer Merkmale geschehen, die zu einem bestimmten Wert pro Stück führen – und zwar mit Quittungen, die den Kauf und den Besitz der Gegenstände belegen.

Im Schadensfall liegt die Beweislast beim Versicherungsnehmer, der nachweisen muss, dass der Schaden (z. B. durch Einbruch oder Vandalismus) eingetreten ist und dass die Gegenstände ihm gehörten oder in seinem Gewahrsam waren. Daher ist es wichtig, alle Unterlagen aufzubewahren, die die Existenz und den Wert der versicherten Güter belegen.


WIE HOCH IST DAS VERSICHERTE KAPITAL IN DER MULTI-RISK-VERSICHERUNG?

Bei Abschluss einer Multi-Risk-Versicherung ist der Versicherungsnehmer dafür verantwortlich, zu Beginn und während der Vertragslaufzeit die Höhe der Versicherungssumme festzulegen – den Höchstbetrag, den die Gesellschaft im Schadensfall zahlen wird. Selbst wenn die Schäden an Ihrem Haus höher sind als das versicherte Kapital für das gedeckte Risiko, zahlt die Versicherungsgesellschaft nur den vertraglich vereinbarten Betrag.

Dieses Kapital sollte dem Gesamtwert des Wiederaufbaus entsprechen. Daher sollte sich der Versicherungsnehmer, wenn er Verbesserungen an der Immobilie vornimmt, mit der Versicherungsgesellschaft oder der Bank in Verbindung setzen, um diesen Wert zu aktualisieren und eine vollständige Deckung zu gewährleisten.

Im Falle von Häusern oder Gebäuden, die abgerissen oder enteignet werden sollen, entspricht das versicherte Kapital dem Buchwert (Valor Patrimonial Tributário), welcher beim Finanzamt hinterlegt ist. Dieser Wert ist im kommunalen Grundsteuergesetz (CIMI) festgelegt und kann in der Caderneta Predial (dem Dokument, das alle steuerlich relevanten Informationen über die Immobilie enthält) nachgelesen werden. Der Wert entspricht nicht dem Marktwert und liegt immer deutlich darunter.

In Bezug auf die Versicherungen vereinfachen wir das gesamte Suchverfahren, indem wir Sie mit unseren vertrauenswürdigen Versicherungspartnern in Kontakt bringen und so das beste Angebot erzielen, um Ihre Ersparnisse zu erhöhen und Ihnen die Sicherheit zu geben, die Sie für Ihr Eigentum benötigen.

Jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns vereinbaren

How can we help you?

Send us a message

Wie können wir helfen?

Eine Nachricht senden

Verpassen Sie keine Angebote oder Neuigkeiten mehr!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie nicht die neuesten Nachrichten und Angebote!