Suche
Close this search box.

Porto: Vergnügen am Fluss

Die Hafenstadt Porto ist nach Lissabon die zweitgrößte Stadt Portugals. Sie liegt an der Mündung des Flusses Douro, der die malerische Umgebung von Porto bestimmt. Die Region ist berühmt für die Herstellung von Portwein. Das Labyrinth der engen Gassen des Ribeira-Viertels ist das Aushängeschild der Stadt. Man kann sich leicht in einem der unzähligen Cafés oder Restaurants verlaufen und ein paar beschauliche Stunden verbringen.

Lassen Sie uns die perfekte Investition für Sie in Portugal finden

Porto: Vergnügen am Fluss

Das gesamte Zentrum ist geprägt von antiken Häusern, engen Kopfsteinpflasterstraßen und Straßenhändlern. Vor allem die blühende Kulturszene wird von vielen Besuchern und Einwohnern geschätzt, ebenso wie die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Neben der zentralen Markthalle „Bolhão“ gibt es mehrere andere Wochenmärkte und Einkaufszentren, in denen man sowohl lokale Lebensmittel als auch internationale Mode kaufen kann. Porto hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Reiseziele der Welt entwickelt. Die Stadt wurde bereits mehrfach als beste Touristenstadt Europas ausgezeichnet.

Viele Touristen besuchen Porto für einen Städtetrip oder nutzen den Ort als Ausgangspunkt, um andere Städte im Norden Portugals wie Braga, Guimarães oder Coimbra zu besuchen. Beliebt sind auch Tagesausflüge in die benachbarte Weinregion oder an die Strände von Espinho oder Matosinhos. Vor einigen Jahren konnte man Traumimmobilien im Zentrum von Porto noch für weniger als 1000 € pro Quadratmeter kaufen. Die Preise sind in den letzten Jahren zwar gestiegen, aber immer noch deutlich niedriger als in anderen europäischen Städten und in Lissabon.

Wenn Sie in das Stadtzentrum von Porto ziehen möchten, ist es ratsam in eine Wohnung zu investieren. Die besten Gegenden für touristische Vermietung sind die Bezirke Cedofeita, Santo Ildefonso, Sé, Miragaia, São Nicolau und Vitória, da Besucher in der Regel zuerst nach einer Unterkunft im Stadtzentrum suchen. Vila Nova de Gaia bietet immer noch niedrigere Preise als Porto und verfügt außerdem über eine ausgezeichnete U-Bahn-Anbindung. Obwohl es in dieser Gegend auch schöne Strände gibt, tendieren die Einheimischen dazu, Immobilien nördlich des Douro zu kaufen. Für den Eigenbedarf kann man hier immer noch gute Schnäppchen machen. Wie in Lissabon ist auch in Porto die Nachfrage nach touristischen Mietlizenzen groß. In einigen Bezirken der Stadt wurde die Neuvergabe von Lizenzen ebenfalls ausgesetzt. Eine Übersicht finden Sie hier. Wir beraten Sie gerne!

move to porto 2023

Lebenshaltungskosten in Porto

Für diejenigen, die einen Umzug in eine europäische Stadt in Erwägung ziehen, steht der finanzielle Aspekt unweigerlich im Vordergrund. Porto mit seiner Kombination aus historischem Charme und modernen Annehmlichkeiten ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch wirtschaftlich attraktiv. Im Vergleich zu anderen Großstädten in Europa und darüber hinaus erweist sich Porto als eine finanziell umsichtige Wahl, mit Mietpreisen, die deutlich unter denen von Lissabon und London liegen.

Einzelne Auswanderer können in Porto mit einem komfortablen Lebensstandard von weniger als 1.300 € pro Monat rechnen, der die wichtigsten Dinge wie Wohnung, Nebenkosten und Lebensmittel umfasst. Die Miete für eine Ein-Zimmer-Wohnung bleibt damit bescheiden und liegt im Durchschnitt zwischen 700 und 1000 Euro. Was die Verkehrsmittel betrifft, so ist eine Monatskarte für etwa 35 € ein Beweis dafür, dass die Stadt erschwinglich ist.

Alternativ dazu können die Ausgaben einer vierköpfigen Familie auf über 2000 € ansteigen, vor allem, wenn sie sich für gehobene Wohnungen und Freizeitaktivitäten entscheiden. In der Regel liegen die Preise für Drei-Zimmer-Wohnungen im Stadtzentrum zwischen 1300 € und 1800 €. Für diejenigen mit Kindern ist die Verlockung der kostenlosen öffentlichen Bildung groß, denn internationale Privatschulen können zwischen 4.000 und 15.000 Euro pro Kind und Jahr kosten.

Visa für Portugal: Ihr Tor nach Porto

Ein Umzug in ein fremdes Land beginnt oft damit, das Labyrinth der Visabestimmungen zu verstehen. Portugal ist zwar ein gastfreundliches Land, doch müssen bestimmte rechtliche Voraussetzungen erfüllt werden. Wenn Sie aus einem EU-Land kommen, haben Sie Glück, denn Sie brauchen kein Visum. Für Nicht-EU/EWR-/Schweizer Staatsangehörige ist es jedoch erforderlich, sich durch bestimmte Visakategorien zu bewegen, die jeweils auf spezielle Anforderungen und Vorteile zugeschnitten sind. Werfen wir also einen Blick auf die drei häufigsten portugiesischen Visa:

Portugiesisches Goldenes Visum

Am Anfang der Liste steht das Goldene Visum für Portugal, das speziell für Investoren gedacht ist. Es wird als eines der attraktivsten goldenen Visa weltweit angepriesen und bietet eine Eintrittskarte für einen langfristigen Aufenthalt und eine mögliche Staatsbürgerschaft. Zu den wichtigsten Merkmalen dieses Visums gehören:

  • Zweck: Investitionsorientiert.
  • Vorteile: Familienzusammenführung, bei der auch unmittelbare Familienangehörige Aufenthaltsrechte genießen.
  • Investitionsarten: Investitionsfonds, Kapitaltransfer, Schaffung von Arbeitsplätzen und Spenden, jeweils mit unterschiedlichen Kapitalanforderungen.
Portugal D7 Visum

Als Nächstes kommt das Portugal D7 Visum, auch bekannt als Visum für den Ruhestand oder passives Einkommen. Es ist ideal für Fernarbeiter oder Personen mit einem regelmäßigen passiven Einkommen und bietet folgende Vorteile:

  • Zweck: Entwickelt für Nicht-Investoren mit regelmäßigem passivem Einkommen.
  • Einkommensquelle: Dies kann aus Immobilien, Altersvorsorge oder auch regelmäßigen Gehältern stammen.
  • Einkommensvoraussetzung: 8.460 € jährlich für den Hauptantragsteller, mit Zuschlägen für Ehegatten (50% oder 4.230 €) und unterhaltsberechtigte Kinder (30% oder 2.538 €).

Portugal D2 Visum

Schließlich winkt das Portugal D2 Visum für den Unternehmergeist. Es wurde für Freiberufler, Unternehmer und unabhängige Dienstleister entwickelt und zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Zweck: Unternehmensorientiert, für Neugründungen oder Unternehmensübertragungen nach Portugal.
  • Voraussetzungen: Ein solider Geschäftsplan, der wirtschaftliche, technologische und kulturelle Beiträge nachweist, eine Investition (in der Regel 50.000 €) in das Aktienkapital des Unternehmens und ein Nachweis über den finanziellen Lebensunterhalt in Portugal.

Die Wahl zwischen den Visa Golden, D7 und D2 hängt letztendlich von den individuellen Umständen und Zielen ab. Während die bürokratischen Schritte entmutigend erscheinen mögen, macht das Versprechen des Lebens in Porto mit seinem kulturellen Reichtum und seinen wirtschaftlichen Vorteilen jede Anstrengung lohnenswert!

Porto-Immobilien: Chancen und Einblicke

Der Immobilienmarkt von Porto zieht eine Vielzahl von internationalen Käufern an und bietet eine große Auswahl für die unterschiedlichsten Geschmäcker und Investitionsgrößen. Auf der einen Seite locken malerische Wohnungen im historischen Stadtzentrum diejenigen an, die sich von nostalgischer Architektur und der Nähe zu kulturellen Sehenswürdigkeiten angezogen fühlen.

Auf der anderen Seite finden diejenigen, die sich nach mehr Platz und Ruhe sehnen, in den Außenbezirken der Stadt größere Villen, die Luxus mit Ruhe verbinden. Ein entscheidender Faktor für potenzielle Käufer ist der Wert der Immobilie, der je nach Lage, Größe und aktuellem Zustand variieren kann. Im Jahr 2023 liegt der Durchschnittspreis für Häuser in Porto bei etwa 2.500 Euro pro Quadratmeter.

Schlussgedanken: Der Reiz von Porto erwartet Sie

Es kann aufregend und herausfordernd zugleich sein, sich auf einen Umzug in eine neue Stadt einzulassen, insbesondere in eine Stadt, die so viele Möglichkeiten bietet wie Porto. Mit seiner Mischung aus historischer Tiefe, modernen Annehmlichkeiten, wirtschaftlichen Anreizen und einer einladenden internationalen Gemeinschaft ist Porto eine Top-Wahl für alle, die ein neues Kapitel in ihrem Leben aufschlagen wollen.

Wenn Sie dieses Juwel im Nordwesten Portugals in Betracht ziehen, sollten Sie bedenken, wie wichtig es ist, Ihre Erwartungen und Anforderungen abzustimmen, egal ob es um Visa, Lebenshaltungskosten oder Immobilieninvestitionen geht. Sind Sie also bereit, Porto zu Ihrem Zuhause zu machen? Der Fluss Douro, die charmanten Straßen und das Versprechen eines erfüllten europäischen Lebensstils locken. Antworten Sie auf jeden Fall!

Frederik Pohl
Frederik Pohl, GF
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
GDPR compliance1
GDPR compliance2
Newsletter

How can we help you?

English • Portuguese • Spanish • German • Italian •  French

Schedule a meeting for:

Real estate

Call us now

Send us a message

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Datenschutzkonformität
GDPR compliance2
Newsletter

Wie können wir helfen?

Englisch – Portugiesisch – Spanisch – Deutsch – Italienisch – Französisch

Vereinbaren Sie einen Termin für:

Immobilien

Direkt Anrufen

Eine Nachricht senden

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Datenschutzkonformität
GDPR compliance2
Newsletter
pearls of portugal

Verpassen Sie keine Angebote oder Neuigkeiten!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote mehr!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Interessen: