Insel Madeira

Madeira ist ein wunderschönes Archipel, das vor allem für seine größte Insel, auch Madeira genannt – “die Perle des Atlantiks” -, und die kleinere Porto Santo bekannt ist. Obwohl beide unterschiedlich sind, sind sie äußerst reizvoll, mit angenehmen Temperaturen und meist sonnigem Himmel das ganze Jahr über.

Diese Inseln sind die perfekte Region für alle, die eine kleinere Gemeinschaft, wunderschöne Landschaften, Natur und Sandstrände suchen. Das beweist allein die Zahl der Besucher, die Madeira in den letzten Jahren gewonnen hat und die für das Jahr 2022 einen massiven Anstieg im Tourismus meldet.

Lassen Sie uns die perfekte Investition für Sie in Portugal finden

Madeira

Auch wenn Sie auf das portugiesische Festland reisen, können Sie problemlos einen Abstecher nach Madeira einplanen, denn es gibt täglich zahlreiche Flüge, die die großen Städte mit der schönen Insel verbinden. Diese Flüge dauern in der Regel zwei Stunden. Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall, sich für den Besuch der Insel Zeit zu nehmen. Allerdings ist sie recht klein, so dass man sie notfalls auch in einem 2-Tages-Programm besichtigen kann.

Da Madeira das ganze Jahr über mit frühlingshaftem Wetter gesegnet ist, werden Aktivitäten im Freien bevorzugt. Wenn Sie ein Naturliebhaber sind, ist dies besonders gut für Sie geeignet. Der Parque Natural da Madeira umfasst 2/3 der Insel und bietet viele Möglichkeiten für Wanderungen und Spaziergänge aller Art. Für die Mutigen unter Ihnen führen die Wege zum Pico do Areeiro und zum Ruivo über die Wolken, wobei Ihnen die Insel zu Füßen liegt und Sie die schönsten Strände vorfinden.

Wenn Sie eher auf dem Wasser unterwegs sind, sind Bootsausflüge ebenfalls sehr beliebt. Die beste Art, die Insel zu bewundern, ist, sie mit dem Schiff anzufahren – so können Sie den Anblick der dichten Flora auf den Bergen und in den Tälern bis hin zum Meer genießen, das von Nebelwolken und den klassischen weißen Häusern mit orangefarbenen Dachziegeln geziert wird. Auch Wal- und Delfinbeobachtungen sind sehr beliebt.

Wenn Sie nur einen Besuch planen, könnte es interessant sein, Ihre Reise um das alljährliche “Festa da Flor” (Blumenfest) herum zu planen, bei dem die zentralen Straßen zur Feier des Frühlings vollständig mit Blumen geschmückt werden. Auch Silvester ist eine beliebte Zeit für einen Besuch, vor allem wegen des spektakulären Feuerwerks.

The beautiful scenery of Madeira. Sent in for our Photo Contest. ©Filipa Marques
The beautiful scenery of Madeira. Sent in for our Photo Contest. ©Filipa Marques
Flower Festival in Madeira. ©Francisco Correia
Flower Festival in Madeira. ©Francisco Correia
Funchal

Natürlich hat die Insel auch eine kosmopolitische Seite. Die Hauptstadt Funchal ist eine perfekte Kombination aus städtischer Modernisierung und Natur. Hier finden Sie eine große Auswahl an Restaurants, Denkmälern, Museen, Gärten, atemberaubenden Aussichtspunkten und ein lebendiges Kultur- und Nachtleben. Funchal ist eine sehr aufregende, unterhaltsame und vor allem sichere Stadt, in der Sie sich zu jeder Tageszeit amüsieren können.

Porto Santo

Die kleinere Insel des Madeira-Archipels ist vor allem für ihren goldenen 9 km langen Strand bekannt. Dieses kleine Paradies mitten im Atlantik eignet sich hervorragend zum Entspannen und für Aktivitäten im Freien, was es zum Beispiel perfekt macht, um den Ruhestand hier zu verbringen. Wandern, Golfen, Tauchen, Stand Up Paddle, Windsurfen und Reiten sind nur einige der Unternehmungen, die man in Porto Santo machen kann.

Gastronomie auf Madeira

Das Essen auf Madeira ist ein perfektes Abbild der Menschen und der Geschichte der Insel – einfach, aber großzügig. Die Lage der Insel in der Mitte des Atlantiks garantiert natürlich einen hervorragenden Fisch und Meeresfrüchte. Einige traditionelle Gerichte in diesem Bereich sind “Filetes de peixe-espada preto” (schwarzes Schwertfischfilet) und “Bifes de atum” (Thunfischsteaks). Diese werden in der Regel mit “milho frito” (frittiertem Mais) gegessen.

Aufgrund des außergewöhnlichen Klimas wird auf Madeira auch eine sehr interessante Landwirtschaft betrieben, wie zum Beispiel die bekannte “Banana da Madeira” und die “Cana-de-Açúcar”. Aus diesen Zutaten werden das traditionelle Dessert “bolo de mel” und das Getränk “poncha” hergestellt – eine Erfahrung, die Sie so noch nie gemacht haben.

Jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns vereinbaren

How can we help you?

Send us a message

Wie können wir helfen?

Eine Nachricht senden

Verpassen Sie keine Angebote oder Neuigkeiten mehr!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie nicht die neuesten Nachrichten und Angebote!