Suche
Close this search box.

Wie kaufe ich eine Immobilie in Portugal?

Immobilien in Portugal kaufen ist beliebter denn je, da sich die Immobilienpreise in Portugal immer noch deutlich unter den Anschaffungskosten andere Länder befinden. Selbst für kleinere Investitionen unter 150.000 Euro gibt es eine breite Auswahl an tollen Immobilien.  Der Kauf einer Immobilie in Portugal ist eine hervorragende Gelegenheit, finanzielle Vorteile wie das Steuerprogramm NHR in Portugal zu nutzen, eine charmante Lebensart zu genießen und Ihr Vermögen in einem sicheren und dynamischen Investitionsumfeld anzulegen.

Sie wollen wissen, wie man Immobilien in Portugal kaufén sollte? Wir haben im folgenden Artikel die wichtigsten Aspekte zusammengefasst. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Frederik
Frederik Pohl, GF
Machen Sie Ihren Hauskauf in Portugal einfach und stressfrei
Kontaktieren Sie uns JETZT!
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
GDPR compliance1
GDPR compliance2

Immobilien in Portugal kaufen – Der Prozess

kauf einer immobilie portugal

Beim Kauf von Immobilien in Portugal ist es ratsam, den Kaufprozess von einem Anwalt begleiten zu lassen, falls es Unklarheiten gibt. Wir arbeiten mit mehreren vertrauenswürdigen Anwälten zusammen, welche die rechtliche Situation der Immobilie prüfen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Legitimation des Verkäufers, das Vorhandensein von Belastungen und die Vollständigkeit der Unterlagen. Außerdem wird geprüft, ob die Immobilie in der besichtigten Form überhaupt offiziell existiert.

Das portugiesische Grundbuch (Registo Predial) enthält die rechtliche Eintragung der Immobilie und gibt Auskunft darüber, wie die Immobilie strukturiert ist. Sie können aber auch Informationen über die Legitimität des Verkäufers und die finanziellen Belastungen der Immobilie erhalten. Die Caderneta Predial ist der Auszug aus dem Steuerregister mit Informationen über die steuerliche Situation und die steuerlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Immobilie in Portugal.

Der portugiesische Vorvertrag CPCV

Wenn man Immobilien in Portugal kaufen bzw. diese auch finanzieren möchte,  ist ein Kaufvorvertrag (Contrato de Promessa de Compra e Venda – CPCV) üblich. Der CPCV ist gesetzlich geregelt und stellt die verbindliche Reservierung einer Immobilie dar. Der Vorvertrag ist auch ohne Beteiligung eines Notars rechtsgültig. Es ist möglich, den Vorvertrag beim Grundbuchamt in Portugal eintragen zu lassen (eficácia real), was aber nicht üblich ist. Wenn man sich für die “eficácia real” entscheidet, muss die Grunderwerbssteuer in Portugal  (IMT) bereits bei der Unterzeichnung des Vorvertrag CPCV gezahlt werden. Wenn der Kauf nicht zustande kommt, wird die Steuer innerhalb von 30 Tagen zurückerstattet.

Es ist üblich, eine Anzahlung von etwa 10 % des Gesamtbetrags zu leisten, was aber in manchen Fällen verhandelt werdne kann. Bereits im Vorvertrag muss der Verkäufer den erforderlichen Energieausweis in Portugal vorlegen. Das Gleiche gilt für einen Auszug aus dem Grundbucheintrag. Für Häuser, die nach 1951 gebaut wurden,muss eine behördliche Bewohnbarkeitsgenehmigung in Portugal (Licença de Utilização) vorliegen, die den aktuellen baulichen Gegebenheiten entspricht. Das Gleiche gilt für Anbauten, Nebengebäude oder Garagen.

Das CPCV enthält in der Regel eine Zeitklausel, die den Käufer verpflichtet, den notariellen Kaufvertrag innerhalb einer Frist abzuschließen. Normalerweise beträgt die Frist für die Vereinbarung des Notartermins 2-3 Monate. Diese Frist ist jedoch verhandelbar und muss nicht vollständig ausgeschöpft werden. Der Termin für den finalen Kauf muss seites des Käufers einberufen werden. 

Wichtige Klauseln oder Bedingungen für den Kauf werden ebenfalls in den Vorvertrag aufgenommen. Der finale Kaufvertrag (escritura) ist dafür nicht vorgesehen bzw. spezifische Kaufbedingungen werden nicht seitens der Notare in den Vertrag mit aufgenommen. Wenn der Verkäufer beispielsweise noch Korrekturen an der Immobilie durchführen muss oder Unterlagen nachgereicht werden müssen, wird dies im Vorvertrag hinterlegt. Es empfiehlt sich aber, viele wichtige Punkte wie Inspektionen durch Ingenieure oder Bodengutachten vor der Vertragsunterzeichnung durchzuführen. 

Der Käufer haftet mit seiner Anzahlung von ca. 10% des Kaufpreises, wenn er unberechtigt vom Kauf zurücktritt. Verkäufer sind gesetzlich verpflichtet, dem Kaufinteressenten das Doppelte der Anzahlung (d.h. die Anzahlung plus den gleichen Betrag als Vertragsstrafe) zurückzuzahlen, wenn der Vorvertrag nicht erfüllt wird. Im Vorvertrag muss der Verkäufer vorhandene Mieter oder finanzielle Belastungen angeben bzw. auflisten.

Wir die Immobilie über eine portugieische Bank finanziert, kann man eine Rücktrittsklausel in den Vorvertrag einbauen, falls die Finanzierung nicht bewilligt wird. Die Banken bestehen bei Finanzierungen auf den Abschluss des CPCVs.

Immobillien in Portugal kaufen – die “escritura”

Der anschließende Kaufvertrag (escritura) bedarf einer notariellen Form, die von einem Rechtsanwalt oder Notar erstellt wird. Im Gegensatz zu anderen Ländern ist die übliche Eintragung des Käufers in das Grundbuch für den tatsächlichen Eigentumswechsel nicht erforderlich, so dass der Käufer in Portugal mit Abschluss des notariellen Kaufvertrags Eigentümer der Immobilie wird. Die Eintragung muss jedoch spätestens zwei Monate nach dem Kauf von einem Rechtsanwalt oder Notar vorgenommen werden. Die Registrierung kostet etwa 250 EUR.

Die Bezahlung der Immobilie in Portugal erfolgt immer mit einem portugiesischen Bankscheck (cheque bancário). Für diesen Scheck müssen Sie ein Bankkonto in Portugal eröffnen. Voraussetzung ist der Besitz einer portugiesischen Steuernummer NIF, die man  beim Finanzamt oder der portugiesischen Botschaft gegen eine geringe Gebühr beantragen kann. Die Steuernummer wird am Tag der Antragstellung ausgestellt.

Wie viel kosten Immobilien in Portugal?

Im Vergleich zu seinen europäischen Nachbarn ist Portugal unglaublich günstig. Nach einer Statistik von Global Property Guide liegt das Land mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1449 Euro auf Platz 19 hinter Ländern wie der Schweiz, Frankreich und Italien. Investitionspreise für Immobilien in Portugal variieren je nach Region. Von den teuersten bis zu den erschwinglichsten sind hier die neuesten Quadratmeterpreise für Januar 2023 (Quelle: Idealista)

lawyer
Standort Wohnung/qm im Januar 2024
Lissabon Zentrum 5.516 €/m2
Metropolregion Lissabon 3.949 €/m2
Faro Bezirk 3.283 €/m2
Madeira (Insel) 2.924 €/m2
Porto Zentrum 3.494 €/m2
Porto Stadtgebiet 2.551 €/m2
Setúbal 2.450 €/m2
Evora 1.235 €/m2
Aveiro 1.685 €/m2
São Miguel (Azoreninsel) 1.670 €/m2
Leiria 1.572 €/m2
Braga 1.511 €/m2
Coimbra 1.403 €/m2
Viana do Castelo 1.455 €/m2
Santarém 1.136 €/m2
Vila Real 963 €/m2
Beja 1.051 €/m2
Viseu 1.081 €/m2
Bragança 870 €/m2
Castelo Branco 901 €/m2
Guarda 714 €/m2
Portalegre 718 €/m2

Welche Faktoren beeinflussen die Kosten einer Immobilie in Portugal?

  • Standort: Wenn Sie eine Immobilie in Portugal in einem beliebten Touristenziel wie Lissabon oder der Algarve kaufen möchten, müssen Sie auch mehr ausgeben. Die Immobilienpreise in aufstrebenden Gegenden und solchen mit guten öffentlichen Verkehrsmitteln und lokalen Annehmlichkeiten steigen ebenfalls.
  • Größe und Zustand: Je größer eine Immobilie ist und je besser ihr Zustand ist, desto teurer wird sie sein. Wenn Sie nur ein kleines Budget zur Verfügung haben oder auf der Suche nach einem günstigen Angebot sind, sollten Sie nach kleineren Immobilien oder renovierungsbedürftigen Häusern Ausschau halten.
  • Art der Immobilie: Ferienwohnungen oder Villen sind im Allgemeinen sehr gefragt und daher teurer. Vor allem solche mit einzigartigen oder ungewöhnlichen Merkmalen, wie z.B. einem Swimmingpool oder Meerblick, sind teurer
  • Nachfrage:Die Nachfrage nach bestimmten Gebieten wirkt sich auch auf den Preis aus. Einfach gesagt, je höher die Nachfrage nach Immobilien in einem Gebiet ist, desto höher sind die Preise.
Andere spezifische Kosten beim Kauf einer Immobilie in Portugal
  • Rechtsgebühren: Die Anwaltskosten liegen in der Regel zwischen 2 und 3 % des Kaufpreises. Sie umfassen den Entwurf des Kaufvertrags, die Durchführung der Due-Diligence-Prüfung der Immobilie und die Registrierung der Immobilie bei den portugiesischen Behörden.
  • Notargebühren: Notargebühren in Portugal betragen in der Regel etwa 2 bis 3 % des Kaufpreises und decken die Kosten für Dienstleistungen wie die Beglaubigung der Unterzeichnung des Kaufvertrags und die Registrierung der Immobilie bei den portugiesischen Behörden.
  • Eigentumsversicherung: Alle Immobilien in Portugal müssen eine Immobilienversicherung haben, die normalerweise 250 Euro bis zu 0,5 % des Kaufpreises kostet. Diese Versicherung deckt die Kosten für Reparaturen und Instandhaltung sowie die Haftung für Schäden, die Dritten zugefügt werden.
  • Immobilienmaklergebühren: Ein Immobilienmakler kann Ihnen Zeit ersparen und verlangt in der Regel eine Vermittlungsgebühr von etwa 5 bis 6 % des Kaufpreises der Immobilie.
  • Grundbucheintrag: Dies kostet etwa 250 EUR
  • Mehrwertsteuer bei neuen Immobilien

Welche Steuern sind beim Kauf einer Immobilie in Portugal zu zahlen?

IMT: Die einmalige Grunderwerbssteuer

Diese Grunderwerbssteuer in Portugal wird bei der Übertragung von Immobilien erhoben und auf der Grundlage des Kaufpreises der Immobilie berechnet. Die Steuer hat eine gleitende Skala von 2 %-8 % und variiert abhöngig davon, ob es sich bei der Immobilie um eine Ferien- oder Anlageimmobilie oder um Ihren ersten steuerlichen Wohnsitz in Portugal handelt. In beiden Fällen wird die Grunderwerbssteuer nach dem Kaufwert berechnet, wobei für Grundstücke und Gebäude ein Pauschalsatz von 6,5 % gilt.  Für Immobilien unter 97.064 EUR fällt keine Grunderwerbssteuer an. Die Grunderwerbssteuer muss vor der notariellen Beurkundung bezahlt werden. Ihre Anwälte werden Ihnen bei der Beantragung und Bezahlung behilflich sein. Die Grunderwerbssteuer kann über ein portugiesisches Bankkonto oder direkt beim Finanzamt bezahlt werden. Dem Notar muss dann ein entsprechender Beleg vorgelegt werden.

Imposto de Selo (Stempelsteuer): Eine einmalige Pauschalgebühr

Die Stempelsteuer oder Imposto de Selo ist eine Steuer auf Immobilientransaktionen, die Immobilienkäufer betrifft und vor der notariellen Beurkundung wie die Grunderwerbssteuer entrichtet werden muss. Sie wird auf alle immobilienbezogenen Dokumente wie Urkunden, Verträge und Hypotheken erhoben und vom Käufer zu einem festen Satz von 0,8 % des amtlich eingetragenen Steuerwertes der Immobilie entrichtet.

Gebühren oder Gemeindesteuern (IMI)

Jedes Jahr müssen Immobilienbesitzer die Grundsteuer in Portugal (IMI) auf der Grundlage des steuerpflichtigen Grundsteuerwertes ihrer Immobilie zahlen. Dieser Wert wird vom örtlichen Finanzamt festgesetzt und ist in der Regel deutlich niedriger als der Verkehrswert oder Kaufwert. Es spielt keine Rolle, ob Sie Ausländer oder Portugiese sind, der Steuersatz gilt gleichermaßen. Der Satz der IMI-Steuer kann zwischen 0,3 %-0,45 % liegen, je nachdem Grundsteuerwertes der Immobilie, und kann in 2 oder 3 Raten gezahlt werden. Wenn Sie Immobilien in Portugal kaufen möchten, können Sie die Grundsteuer vor dem Kauf leicht in Erfahrung bringen.

Welche Dokumente werden vom Käufer und Verkäufer benötigt, wenn Immobilien in Portugal kaufen möchten?

  • Ausweis oder Reisepass
  • Wohnsitznachweis
  • NIF
  • Contrato-Promessa de Compra e Venda (CPCV)
  • Caderneta Predial (Registrierung beim Finanzamt)
  • Certidão Permanente de Registo Predial (Grundbucheintrag)
  • Licença de Habitação (Wohnberechtigungsschein)
    • Ausgestellt von der Stadtverwaltung. Sie bestätigt, dass eine Immobilie einer Inspektion unterzogen wurde und alle gesetzlichen Anforderungen für die Belegung erfüllt
  • Certificado Energético (Energieausweiss)
    • Alle Immobilien in Portugal müssen über ein gültiges Energiezertifikat verfügen (in der Regel ist es 10 Jahre gültig). Dieses Zertifikat wird von der Energieagentur (ADENE) ausgestellt und vom Verkäufer zur Verfügung gestellt.
  • Escritura (Notarielle Kaufurkunde)
    • Dieses Dokument weist das rechtliche Eigentum an der Immobilie nach und wird dem Käufer vom Verkäufer ausgehändigt. Lassen Sie die Eigentumsurkunde unbedingt von einem Anwalt prüfen, um sicherzustellen, dass die Immobilie einen eindeutigen Titel hat.
  • Grundrisse: Dies sind die Grundrisse, die dem Architekten oder der Baufirma zur Verfügung stehen. In den meisten Fällen kann man sie auch von der Stadt erhalten.
  • Ficha Técnica da Habitação (FTH) – Technische Lagepläne der Immobilie
  • Condominio: Ab April 2022 müssen alle Wohnungen eine Bestätigung vorlegen, dass ihre Grundsteuern und Gebühren an das Condominio gezahlt wurden.

Wann ist die Ficha Técnica de Habitação erforderlich?

Alle Gebäude, die nach dem 30. März 2004 gebaut, renoviert oder umgebaut wurden, müssen über die Ficha Técnica da Habitação verfügen.

In den folgenden Fällen ist die Ficha Técnica da Habitação nicht zwingend erforderlich:

  • Alle Gebäude, die vor dem Inkrafttreten der Allgemeinen Verordnung über städtische Gebäude, genehmigt durch die Gesetzesverordnung Nr. 38382 vom 7. August 1951, gebaut wurden.
  • Gebäude, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Gesetzesdekrets Nr. 68/2004 vom 25. März gebaut wurden und für die eine Nutzungsgenehmigung vorliegt oder für die ein Antrag auf die entsprechende Ausstellung gestellt wurde.
Portugal

Tipps zur Suche nach dem richtigen Standort für Ihre Immobilie in Portugal

Der Standort ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl einer Immobilie in Portugal (Lage, Lage, Lage). Es gibt zwar nicht den einen besten Ort, um in Portugal zu investieren, aber eine Reihe von Faktoren wie der lokale Markt, die Wirtschaft, die Annehmlichkeiten, der Tourismus, das Klima, der Zustand der Immobilien und das Zukunftspotenzial des Gebiets können Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Hier sind einige Tipps, um einen Standort zu finden, der Ihnen hilft, Ihre Investition in Portugal zu maximieren:

  • Erforschen Sie den lokalen Markt: Bevor Sie sich entscheiden, wo Sie eine Immobilie in Portugal kaufen wollen, müssen Sie wissen, wie groß die Nachfrage nach Mietobjekten in einem bestimmten Gebiet ist.
  • Betrachten Sie die lokale Wirtschaft: Die lokale Wirtschaft und der Arbeitsmarkt können Ihnen einen Einblick in die Stabilität des Gebiets geben. Eine starke Wirtschaft und ein starker Arbeitsmarkt ziehen eher Mieter an.
  • Schauen Sie sich die örtlichen Annehmlichkeiten an: Der beste Ort für den Kauf einer Immobilie in Portugal ist ein Ort mit gutem Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Geschäften, Schulen und anderen Annehmlichkeiten.
  • Berücksichtigen Sie den Tourismus: Prüfen Sie, welche Gegenden bei Touristen beliebt sind, z.B. in der Nähe von Stränden, historischen Stätten oder kulturellen Sehenswürdigkeiten.
  • Erkunden Sie die Gegend: Prüfen Sie auf mögliche Probleme wie hohe Kriminalitätsraten, Lärmbelästigung oder Umweltgefahren.
  • Prüfen Sie das örtliche Klima: Während Portugals mediterranes Klima im Allgemeinen warm und trocken im Sommer und mild und feucht im Winter ist, variiert es je nach Gebiet.
  • Betrachten Sie das Zukunftspotenzial des Gebiets: Das Entwicklungspotenzial eines Gebiets (mit neuen Geschäften, Restaurants oder Touristenattraktionen) ist ein Indikator für die Wahrscheinlichkeit höherer Mietrenditen in der Zukunft.
  • Holen Sie professionellen Rat ein: Einer der besten Schritte, die Sie beim Kauf einer Immobilie in Portugal unternehmen können, ist die Beratung durch Fachleute. Setzen Sie sich mit Pearls of Portugal in Verbindung, um zu erfahren, wie wir Investitionen in Portugal ein einfaches, sicheres und angenehmes Verfahren für Sie gestalten können.

Tipps für die Suche nach der richtigen Immobilie

Wenn Sie wissen, wo Sie eine Immobilie in Portugal kaufen möchten, können Sie Ihre Suche eingrenzen und nach einer Immobilie suchen, die Ihren Anforderungen entspricht. Um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Investitionen in Portugal tätigen, sollten Sie diese Tipps beachten:

  • Bestimmen Sie Ihre Investitionsziele: Wollen Sie eine kurzfristige Investition für Mieteinnahmen oder eine langfristige Investition für Kapitalwachstum? Sobald Sie sich über Ihre Ziele im Klaren sind, können Sie Ihre Suche eingrenzen.
  • Berücksichtigen Sie die Art der Immobilie: Von Wohnungen über Villen und Stadthäuser bis hin zu Häusern auf dem Land haben Sie eine große Auswahl an Immobilienarten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Immobilie auf dem lokalen Markt gefragt ist und Ihren Investitionszielen entspricht.

Dies sind die Immobilientypen, aus denen Sie wählen können:

  • Neubau: Dies bezieht sich auf eine neu errichtete Immobilie, die noch nicht bewohnt oder im Besitz ist.
  • Off-Plan: Eine Off-Plan-Immobilie ist eine Immobilie, bei der der Bau noch nicht begonnen hat oder gerade im Gange ist.
  • Voreigentümer: Eine etablierte Immobilie mit mindestens einem Vorbesitzer.
  • Fixer-Upper: Eine Fixer-Upper-Immobilie erfordert Reparaturen oder eine vollständige Renovierung, ist aber in der Regel billiger.
  • Design & Build: Sie können sich für den Kauf eines Grundstücks mit Baugenehmigung entscheiden, was bedeutet, dass Sie ein Mitspracherecht bei der Gestaltung haben.
  • Country House: Auch als Quinta bekannt, ist dieses Landhaus in der Regel ein Bauernhaus, das nicht für landwirtschaftliche Zwecke genutzt werden kann.
  • Stadthaus: Wie in anderen Ländern und Städten ist ein Stadthaus ein komplettes Gebäude, das mit benachbarten Gebäuden in einer Stadt verbunden ist.
  • Wohnung: Auch als Eigentumswohnung bezeichnet, handelt es sich um eine Einheit in einem größeren Gebäude, das sich in der Regel in einer städtischen Umgebung befindet.
  • Urbanisation: Eine Gemeinschaft oder Siedlung, die aus mehreren Häusern (oft Wohnungen) besteht und deren Gelände und Einrichtungen nur den Bewohnern zur Verfügung stehen.
  • Berücksichtigen Sie den Zustand der Immobilie: Berücksichtigen Sie das Alter der Immobilie sowie ihren Gesamtzustand und holen Sie gegebenenfalls professionellen Rat ein.
  • Bewerten Sie das Mietpotenzial: Wenn Sie eine Mietimmobilie kaufen wollen, sollten Sie die möglichen Mieteinnahmen in Betracht ziehen. Überprüfen Sie die Mietpreise in der Gegend, um sicherzustellen, dass die Immobilie genügend Einnahmen generiert, um nicht nur Ihre Kosten zu decken, sondern auch eine Rendite zu erzielen.
  • Suchen Sie nach Immobilien mit Wachstumspotenzial: Immobilien in aufstrebenden Gegenden bieten ein großes Wachstumspotenzial – ebenso wie Immobilien, die renoviert oder ausgebaut werden können.
  • Betrachtet die Betriebskosten: Der Besitz einer Anlageimmobilie in Portugal beinhaltet Grundsteuern, Wartungs- und Reparaturkosten sowie Versicherungskosten.

Ratschläge für Besichtigungen

Auch wenn einige Ausländer Immobilien in Portugal kaufen, ohne sie zu besichtigen, sollten Sie diesen Schritt nicht auslassen. Wenn Sie die Gegend und die Immobilie persönlich in Augenschein nehmen, können Sie sicher sein, dass Sie das richtige Objekt für Ihre Bedürfnisse kaufen. Hier sind einige Tipps, wie Sie das Beste aus Ihren Besichtigungen machen können:

  • Sein Sie vorbereitet: Haben Sie eine klare Vorstellung davon, wonach Sie suchen, einschließlich Ihres Budgets, der Art der gewünschten Immobilie und der Lage, die Sie interessiert. So können Sie Ihre Suche eingrenzen und Zeit sparen.
  • Nehmen Sie sich Zeit: Fühlen Sie sich nicht unter Druck gesetzt, schnelle Entscheidungen zu treffen, besonders nicht bei der ersten Besichtigung. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, um mehrere Objekte zu besichtigen und zu vergleichen, damit Sie die beste Investitionsentscheidung treffen können.
  • Machen Sie eine Checkliste: Eine Checkliste mit den verschiedenen Merkmalen jeder Immobilie, wie z. B. die Anzahl der Schlafzimmer, Bäder und Wohnräume sowie der Zustand der Einheit, kann Ihnen helfen, den Überblick über die besichtigten Objekte zu behalten.
  • Machen Sie sich detaillierte Notizen: Sie können auch jede Immobilie auf der Grundlage Ihres ersten Eindrucks bewerten, was den Vergleich und die Einstufung der Objekte nach Abschluss der Besichtigung erleichtert.
  • Inspizieren Sie die Immobilie gründlich: Achten Sie auf den Zustand von Wänden, Decken und Böden und suchen Sie nach Anzeichen von Feuchtigkeit oder strukturellen Schäden. Sobald Sie sich auf ein oder zwei Objekte beschränkt haben, sollten Sie eine Besichtigung mit einem Fachmann durchführen, der mögliche Probleme erkennen kann.
  • Betrachten Sie die örtliche Umgebung: Nehmen Sie sich immer die Zeit, durch die Gegend zu gehen und die Einrichtungen wie Geschäfte, Restaurants und öffentliche Verkehrsmittel zu überprüfen. So stellen Sie sicher, dass Sie und zukünftige Mieter die Lage der Immobilie als günstig empfinden.
  • Prüfen Sie den lokalen Markt: Der lokale Immobilienmarkt kann Ihnen einen Einblick in die aktuellen Preise und die Nachfrage nach Immobilien in der Gegend geben. Diese Erkenntnisse geben Aufschluss über den Wert der Immobilie und bestätigen, dass Sie einen angemessenen Preis zahlen.
  • Machen Sie eine zweite Besichtigung: Wenn Ihnen eine Immobilie gefällt, besichtigen Sie sie ein zweites Mal mit einem vertrauenswürdigen Freund oder Familienmitglied. Sie werden Ihnen eine neue Perspektive bieten und Ihnen helfen, die beste Investitionsentscheidung zu treffen.
Porto Portugal

Können Ausländer in Portugal einen Kredit bekommen, um Immobilien in Portugal kaufen zu können?

Ja, Ausländer können in Portugal eine Hypothek bekommen. Sie müssen jedoch bestimmte Einschränkungen und Anforderungen beachten, die Sie zuerst erfüllen müssen.

In Portugal wird die Vergabe von Hypothekenkrediten in erster Linie von der Banco de Portugal, der Zentralbank Portugals, geregelt. Ausländische Staatsangehörige müssen einen Nachweis über ihren Wohnsitz erbringen, in der Regel in Form eines gültigen Visums oder einer Aufenthaltsgenehmigung. Außerdem können die Banken verlangen, dass Sie über eine gute Kreditgeschichte und -bewertung verfügen und Unterlagen zum Nachweis Ihrer finanziellen Stabilität vorlegen.

Denken Sie daran, dass portugiesische Banken in der Regel keine Hypotheken anbieten, die mehr als 70 % des Wertes einer Immobilie abdecken. Das bedeutet, dass Sie eine Anzahlung von mindestens 30% des Gesamtwerts der Immobilie leisten müssen. Dieses Eigenkapital ist ein Minimum, wenn Sie Immobilien in Portugal kaufen möchten und dafür einen Kredit vor Ort anvisieren.

In Bezug auf die Sprache wäre es hilfreich, wenn Sie Portugiesisch sprechen, aber viele Banken bieten ihre Dienste auch auf Englisch an. Hypotheken werden hier natürlich in Euro vergeben, und wenn Ihre Anlageimmobilie in Portugal ein Zweit- oder Feriendomizil ist, während Sie in Ihrem Heimatland wohnen bleiben, dann kann Ihr Einkommen in einer anderen Währung sein. Dies könnte sich je nach den Währungsmärkten zu Ihren Gunsten auswirken.

Die meisten Hypotheken in Portugal orientieren sich am Euribor der Eurozone und bieten die Euro Interbank Offered Rate an. Es ist nicht unüblich, dass Banken ihre Hypotheken mit einer bestimmten Marge über dem Euribor anbieten. Festverzinsliche Hypotheken sind in Portugal nicht sehr beliebt, was Sie aber nicht beunruhigen sollte, da die Zinssätze in letzter Zeit relativ niedrig waren.

Zu guter Letzt ist zu beachten, dass das Hypothekenverfahren in Portugal langwierig sein kann und umfangreiche Unterlagen und Papierkram erfordert. Deshalb sollten Sie die Hilfe eines Finanzberaters oder Anwalts in Anspruch nehmen, der sich mit dem portugiesischen Hypothekenmarkt auskennt.

Welches sind die besten Orte, um Immobilien in Portugal zu kaufen?

Portugal ist nicht nur ein immer beliebteres Ziel für Touristen, sondern auch für Immobilieninvestitionen. Seine stabile Wirtschaft, das milde Klima und die attraktiven Lebenshaltungskosten machen es zu einem beliebten Ziel für Ausländer, die sich zur Ruhe setzen oder ihr Geld sichern wollen. Informieren Sie sich über einige der besten Orte zum Leben in Portugal und zum Kauf von Anlageimmobilien:

Lissabon

Viele Menschen betrachten die Hauptstadt als die beste Stadt zum Leben in Portugal. Lissabon mag zwar teurer sein als ländliche Gegenden, was den Kauf von Immobilien angeht, aber dafür bietet sie auch eine Menge. Mit einer Mischung aus historischer und moderner Architektur, einer blühenden Kulturszene und einem wachsenden Startup-Ökosystem zieht die Stadt kontinuierlich Talente und Investitionen aus der ganzen Welt an. Wenn Sie in Lissabon investieren möchten, können Sie zwischen charmanten Wohnungen in der Altstadt und geräumigen modernen Häusern in den Vororten wählen.

Lisbon. Sent in for our Photo Contest. ©Carolina Mira
Marinha beach, Algarve. Sent in for our Photo Contest ©Flora Leiria
Algarve

Die Region Algarve an der Südküste Portugals ist bekannt für ihre sonnigen Strände, Golfplätze und Luxusresorts, die sie zu einem der beliebtesten Reiseziele des Landes und zu einem der besten Orte machen, um als Auswanderer in Portugal zu leben. Hier können Sie ein Ferienhaus wie eine traditionelle portugiesische Villa oder eine moderne Wohnung kaufen.

Porto

Nach Lissabon ist Porto die zweitgrößte Stadt des Landes. Dieses aufstrebende Ziel für Immobilieninvestitionen bietet eine charmante Altstadt, ein reiches kulturelles Erbe und eine wachsende Technologieszene. Das Angebot an Immobilien in Porto reicht von historischen Stadthäusern bis hin zu modernen Wohnungen, und die Nachfrage nach Mietobjekten steigt, da immer mehr Menschen in die Stadt ziehen, um die niedrigen Lebenshaltungskosten zu genießen.

Porto, Portugal. Sent in for our Photo Contest ©Mara Correia
Porto, Portugal. Sent in for our Photo Contest ©Mara Correia
buying a property in portugal
Torreira, Aveiro. Sent in for our Photo Contest. ©Tatiana Ramos
Die Silberküste
Dieser Küstenabschnitt befindet sich nördlich von Lissabon und bietet wunderschöne Strände, historische Dörfer und eine üppige Landschaft. Die Silberküste hat einen starken Vermietungsmarkt für Ferienvermietungen und Langzeitvermietungen und ist auch einer der besten Orte für Auswanderer zum Leben in Portugal. Das Angebot an Immobilien in der Region umfasst traditionelle Villen und moderne Apartments.
Gerês
Der Nationalpark Peneda-Gerês, einfach bekannt als Gerês, ist ein Schutzgebiet im Norden Portugals. Als ältester und einziger Nationalpark Portugals bietet er eine atemberaubende Naturlandschaft und ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber. Wenn Sie eine von Bergen umgebene Immobilie mit warmem Mittelmeerklima und wachsendem Tourismus bevorzugen, ist Gerês der richtige Ort zum Leben in Portugal.
Gêres
low density douro portugal
Douro Valleys. Sent in for our Photo Contest. ©Sara Pereira
Douro-Tal
Die Region Douro, die auch als “verzaubertes Tal” bekannt ist, bietet atemberaubende Landschaften, wunderschöne Weinberge und charmante “Quintas”, d.h. ländliche Anwesen wie historische Herrenhäuser und Paläste sowie landwirtschaftliche Anwesen wie Weinkellereien und Olivenhaine.
Comporta
Die Comporta-Küste liegt nur eine Autostunde südlich von Lissabon und gehört zur Region Alentejo. Hier gibt es kleine Dörfer entlang der Küste, darunter der namensgebende Ort, der im Dezember 2022 von CN Traveler als “Portugals bester geheimer Strand” bezeichnet wurde. Die Region ist voller Bauernhöfe, Pinien, Reisfelder, Sanddünen und atemberaubender weißer Sandstrände, die sich nie überfüllt anfühlen.
comporta

Pearls of Portugal ist hier, um Ihnen zu helfen

Investitionen in portugiesische Immobilien bieten ausgezeichnete Möglichkeiten, um Ihr Vermögen zu vermehren und wenn Sie in Portugal leben und investieren wollen, können wir Ihnen helfen. Angefangen bei der Beantwortung von Fragen wie ‘Wie ist es, in Portugal zu leben?’ bis hin zu ‘Was ist der beste Ort zum Leben in Portugal für Expats?’ und ‘Wie viel kostet es, in Portugal zu leben?’ bieten wir Ihnen wertvolle Einblicke und führen Sie durch jeden Schritt des Prozesses.

Erfahren Sie mehr über unser schönes Land und wie wir Sie auf Ihrer Reise zum Kauf einer Immobilie in Portugal unterstützen können, indem Sie noch heute mit uns in Kontakt treten!

real estate

Konfigurator

Hier haben Sie die Möglichkeit, uns einen detaillierten Einblick in Ihre konkreten Vorstellungen für eine Investition in Portugals Immobilien zu geben.

Frederik
Frederik Pohl, GF
Machen Sie Ihren Hauskauf in Portugal einfach und stressfrei
Kontaktieren Sie uns JETZT!
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
GDPR compliance1
GDPR compliance2

How can we help you?

English • Portuguese • Spanish • German • Italian •  French

Schedule a meeting

Call us now

Send us a message

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Datenschutzkonformität
GDPR compliance2
Newsletter

Wie können wir helfen?

Englisch – Portugiesisch – Spanisch – Deutsch – Italienisch – Französisch

Ein Gespräch Vereinbaren

Direkt Anrufen

Eine Nachricht senden

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Datenschutzkonformität
GDPR compliance2
Newsletter
pearls of portugal

Bitte kontaktieren Sie uns und unser Team wird alle Ihre Fragen beantworten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Datenschutzkonformität
GDPR compliance 2
Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote oder Neuigkeiten mehr!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie nicht die neuesten Nachrichten und Angebote!