Suche
Close this search box.

Alcácer do Sal: Paradies im Sado

In der portugiesischen Region Alentejo gelegen, ist Alcácer do Sal eine bezaubernde, wunderschöne Gemeinde, deren reiche Geschichte Jahrhunderte zurückreicht, bis 1000 v. Chr., was sie zu einer der ältesten Städte Europas macht. Die weitläufige Küste wird von den Gewässern des Sado-Flusses umspült, liegt aber auch nahe genug am Meer, um Geschichte, Natur und Schönheit perfekt zu vereinen.

Frederik
Frederik Pohl, GF
Buchen Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten!
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
GDPR compliance1
GDPR compliance2

Was sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Alcácer do Sal?

Alcácer do Sal ist vor allem für seine beeindruckende mittelalterliche Burg bekannt, die auf einem Hügel thront und die gesamte Stadt überragt. Die Ursprünge der Burg gehen auf die maurische Ära zurück (Al-Kassr bedeutet “Burg” auf Arabisch), und sie spielte eine entscheidende Rolle bei der Verteidigung der Region während verschiedener historischer Konflikte. Heute kann man die gut erhaltenen Ruinen besichtigen und von den Aussichtspunkten einen Panoramablick auf die umliegende Landschaft genießen.

Wenn Sie dann durch die engen Kopfsteinpflasterstraßen der Altstadt schlendern, werden Sie auf eine Reihe traditioneller portugiesischer Architektur stoßen, die eine Mischung aus Einflüssen verschiedener Epochen zeigt. Die weiß getünchten Gebäude mit bunten Verzierungen, die schmiedeeisernen Balkone und die traditionellen dekorativen Fliesen schaffen ein reizvolles Ambiente, das den Charakter und die Geschichte der Stadt widerspiegelt.

Und natürlich bietet der Sado-Fluss, der den größten Teil der Küste von Alcácer do Sal umspült, eine Fülle von Naturschönheiten und Wasseraktivitäten. Die beliebteste ist Delphinbeobachtung! Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften beherbergt der Sado eine von nur 3 Delfin-Gemeinschaften in Europa, weshalb es sehr beliebt ist, ein Boot zu besteigen, um die freundlichen Kreaturen zu beobachten.

The beautiful scenery of Alcácer do Sal
The beautiful scenery of Alcácer do Sal

Kulturelle Erkundungen sind in Alcácer do Sal ebenfalls ein Muss, und die Archäologische Krypta ist ein faszinierender Ort, um in die Vergangenheit der Stadt einzutauchen. Hier sind ausgegrabene Artefakte und archäologische Überreste aus verschiedenen Epochen ausgestellt, die einen Einblick in die verschiedenen Zivilisationen geben, die einst in Alcácer lebten. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören Santa Maria do Castelo, die Einsiedelei Senhor dos Mártires und die Kirchen Santo António und Santiago.

Was man in Alcácer do Sal essen kann

Gleich wie im Rest des Landes ist das Essen in Alcácer do Sal sehr mediterran, also reich an Brot, Olivenöl, Wein und aromatischen Kräutern. Fleisch ist natürlich auch ein Hauptdarsteller, aber aufgrund der elitären Lage findet man in dieser Stadt auch erstklassigen Fisch.

Typische Gerichte der Region sind: Aaleintopf, ‘Migas’, gebratenes Kaninchen, Lamm aus dem Ofen, Kartoffeln mit Rippchen, Lammeintopf, Fischsuppe und açorda (ein Brotgericht, das mit verschiedenen Zutaten zubereitet werden kann, wobei Kabeljau, Kohl, Knoblauch und Koriander die beliebtesten sind).

Die Gastronomie von Alcácer zeichnet sich auch durch die traditionellen Süßspeisen aus – verpassen Sie nicht die Pinhoadas, den Honigkuchen, die Quarkqueijadas, die Salatinos und das ‘Pastel de feijão’.

Popular Alentejo dish Açorda
Popular Alentejo dish Açorda

Um den authentischen lokalen Lebensstil zu erleben, sollten Sie die belebten Märkte besuchen, auf denen Sie eine Auswahl an frischen Produkten, Kunsthandwerk und Souvenirs finden können. Der Kontakt mit den warmherzigen und gastfreundlichen Einheimischen wird Ihre Reise- oder Lebenserfahrung zweifellos bereichern.

Die umliegende Region bietet auch Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten und Erkundungen. Naturliebhaber können die atemberaubenden Landschaften des nahegelegenen Naturschutzgebietes der Sado-Mündung erkunden, ein Paradies für Vogelbeobachter und Ökotouristen.

Was Sie in der Umgebung von Alcácer do Sal besichtigen können

Nachdem Sie all das erkundet haben, was Alcácer do Sal zu bieten hat, lohnt es sich, etwa 30 Minuten zu fahren, um die versteckten Perlen der Umgebung zu entdecken.

Comporta

Zwischen dem Atlantischen Ozean und der Mündung des Sado-Flusses liegt das kleine Dorf Comporta, das von der Financial Times als “portugiesische Hamptons” bezeichnet wurde. Der Grund dafür sind die luxuriösen Immobilien, Hotels, Restaurants und Besucher. Aber trotz der luxuriösen Seite verliert Comporta nicht seine Alentejo-Authentizität, sondern bewahrt sich eine einfache, ruhige und natürliche Seite. Immerhin sind dort drei Naturschutzgebiete ausgewiesen. Mit anderen Worten: Comporta hat für jeden etwas zu bieten – charmante Ecken, Sonnenuntergänge, Reisplantagen. Es gibt Bewegung, aber auch Ruhe. Und das ist definitiv ein Muss bei einem Aufenthalt in Alcácer do Sal!

Comporta beach
Comporta beach
Tróia

Obwohl in der Nähe von Alcácer gelegen, kann man Tróia nur mit der Fähre oder dem Boot erreichen, was an sich schon ein Ereignis ist, da man so die Gelegenheit hat, die bereits erwähnten Delphine des Sado-Flusses zu beobachten!

Dann fühlt sich die Halbinsel selbst wie ein Paradies an, umgeben von wunderschönen Bäumen und Dünen. Die weißen Sandstrände mit kristallklarem Wasser sind eine der Hauptattraktionen hier. Die Halbinsel ist auch als luxuriöses Reiseziel bekannt, aber genau wie in Comporta kann man sie auch mit einem kleinen Budget besuchen, indem man die ausgefalleneren Aktivitäten auslässt. Es ist einer unserer ausgewählten Urlaubsorte in Portugal.

Santa Susana
Santa Susana
Santa Susana

Im Laufe der Jahre hat Santa Susana immer wieder den Titel “schönstes Dorf im Alentejo” erhalten. Es hat nur 200 Einwohner und eine besondere Geschichte – es wurde erst in den 50er Jahren besiedelt, als eine Gruppe von Bauern zum Arbeiten nach Santa Susana kam und schließlich blieb und ihre Familien mitbrachte, weil es ihnen hier so gut gefiel. Aus diesem Grund sind die Häuser alle ähnlich. Sie sind einstöckig und weiß getüncht, mit einem blauen Balken an den Fenstern und Türen, und haben alle den gleichen Schornstein. Die Bewohner sind sehr stolz darauf, sie instand zu halten, also statten Sie Santa Susana unbedingt einen Besuch ab, um Ihre Wertschätzung zu zeigen!

Lohnt sich Alcácer do Sal?

Wie Sie sehen, ist Alcácer do Sal aufgrund seiner historischen Bedeutung, seiner natürlichen Schönheit und seines kulturellen Reichtums ein verstecktes Juwel, das es zu erkunden lohnt! Egal, ob Sie ein Geschichtsinteressierter, ein Naturliebhaber oder ein neugieriger Reisender sind, diese bezaubernde Stadt und ihre Umgebung versprechen eine unvergessliche Reise durch die Zeit und das portugiesische Erbe!

Auf sozialen Medien teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

How can we help you?

English • Portuguese • Spanish • German • Italian •  French

Schedule a meeting

Call us now

Send us a message

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Datenschutzkonformität
GDPR compliance2
Newsletter

Wie können wir helfen?

Englisch – Portugiesisch – Spanisch – Deutsch – Italienisch – Französisch

Ein Gespräch Vereinbaren

Direkt Anrufen

Eine Nachricht senden

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Datenschutzkonformität
GDPR compliance2
Newsletter
pearls of portugal

Bitte kontaktieren Sie uns und unser Team wird alle Ihre Fragen beantworten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Datenschutzkonformität
GDPR compliance 2
Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote oder Neuigkeiten mehr!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie nicht die neuesten Nachrichten und Angebote!